Apfelessigdiät

Apfelessigdiät

Bei der Apfelessigdiät setzt man auf Essig der aus Äpfeln gewonnen wird.

Bei der Apfelessigdiät setzt man auf Essig der aus Äpfeln gewonnen wird.

Die Apfelessigdiä ist eine weitere Diätart stellt Apfelessig in den Mittelpunkt der Diät. So werden dem Apfelessig verschiedene gute Wirkungen zugesprochen, er soll den Stoffwechseln anregen, die Verdauung fördern und die für die Diät wichtige Fettverbrennung antreiben. Es gibt diverse Kontroversen über seine Wirksamkeit, fest steht jedoch dass er sicher nicht ungesund ist und somit einer Diät mit Apfelessig nichts im Wege steht

Man achtet hier auch auf eine ausgewogenen Diät mit wenig Kalorienaufnahme, um die 1200 Kalorien sollte man am Tag zu sich nehmen. Zusätzlich zu den Mahlzeiten nimmt man einen Drink aus einer Apfelessig- und Wassermischung zu sich. Auch den Speisen kann man Apfelessig beimengen. Man verwendet hier etwa 1 bis 2 Teelöffel. Die Idee die hinter dem Apfelessigdrink steht ist, dass dieser den Appetit verringern soll.

Außerdem kann die Säure, ähnlich wie bei der Master Cleanse-Diät, den Körper von Giftstoffen und Fett entschlacken.

Es gibt Kapseln, Brausetabletten etc. mit Apfelessig, dieser wird aus Apfelmost gewonnen indem der darin enthaltene Alkohol durch Essigbakterien zu Essig verggoren wird.

Kapseln enthalten hierbei etwa 100 bis 500 mg Apfelessigpulver pro Kapsel und kosten ca 1€ pro Tag wenn man 5 Kapseln am Tag konsumiert.

Der Essig wird dann in Holzfässern eingelagert und erhält so sein spezifisches Aroma.

Vor dem Verkauf filtert man Trübstoffe wie Pektine und Enzyme heraus. Beachten sollte man jedoch das Apfelessig im Gegensatz zum ursprünglichem Apfel kein Vitamin C enthält oder gar Ballaststoffe.

Wie nimmt man Apfelessig ein?

Nach einem englischen Sprichwort kann ein Apfel am Tag auch den Doktor fernhalten.

Nach einem englischen Sprichwort kann ein Apfel am Tag auch den Doktor fernhalten.

Als Apfelessigdiät nimmt man den Apfelessig mit Wasser verdünnt vor den Mahlzeiten zu sich. Gegessen wird hauptsächlich eine gesunde Mischkost. Der eigentliche Abnehmeffekt ist somit mehr der kalorienreduzierten Nahrung geschuldet als dem Apfelessig.

Nimmt man pro Tag mehr als 2 TL Apfelessig zu sich wirkt dieser auch abführend.

Alternativ gibt es noch die Apfelessig-Kur bei der man den Apfelessig mit Wasser verdünnt eine Woche lang zu sich nimmt und zwar nur ausschließlich, also man ernährt sich nur von dem Essig.

Man kann auch dem englischen Motto folgen „An apple a day keeps the doctor away“, also ein Apfel am Tag hält den Arzt fern und isst täglich einen frischen Apfel, der Vitamin C, Kalium und Kalzium enthält.

stoffe. „Ein Apfel am Tag, den Doktor dir spart” lautet das Motto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.