Bier-Diät

Bier-Diät

Bier-Diät, wer auf Bier verzichtet spart viele Kalorien ein.

Bier-Diät, wer auf Bier verzichtet spart viele Kalorien ein.

Ist es möglich mit der Bier-Diät abzunehmen? Denn Gerade Alkohol ist dafür bekannt dass er viele Kalorien enthält und wird bei den meisten Diäten strikt gemieden.

Wie soll man dann mit einer Diät die auf Bier beruht abspecken können? Tatsächlich kann Alkohol den Appetit anregen und bremst die Fettverbrennung aus, denn der Körper baut zunächst den Alkohol ab bevor er mit der Zersetzung von Fett beginnt. Dieses ist darin begründet, dass der Körper Alkohol schneller als Energielieferant umsetzen kann, ähnlich wie Kohlenhydrate aus Glukose, also Zucker.

Beim Stoffwechsel dauert die Umwandlung von Fett deutlich länger und ist aufwändiger. Daher setzen sich die Kalorien aus Bier, Wein etc. gern an der Hüfte ab. Nicht zu letzt stammt daher auch der umgangssprachliche Begriff „Bierbauch“ von der dick machenden Wirkung des Gerstenssaftes ab. Mit dem häufig Männer kämpfen zu haben.

Dabei hat Alkohol gut 7 kcal pro Gramm Gewicht.

Da Trinken von Alkohol aber gesellschaftlich anerkannt ist, ist man häufig verführt ab und ein Glas Wein oder eine Flasche Bier zu trinken.

Um sein Gewicht zu reduzieren ist es daher empfehlenswert ganz auf Alkohol zu verzichten oder alkoholfreie sowei Light-Sorten zu wählen.

Kalorien im Bier

Alkoholfreies Bier hilft beim Kalorieneinsparen.

Alkoholfreies Bier hilft beim Kalorieneinsparen.

Wichtig ist es daher die Kalorien im Auge zu behalten wenn man Alkohol trinkt.

Es gibt nämlich auch Light-Biere, alkoholfreie und Misch-Sorten. Wobei gerade die gemischten viel Zucker enthalten. Kalorienärmer als normales Bier sind die Light-Sorten und alkoholreduzierten bzw. alkoholfreien Biere.

Dabei sind auch viele alkoholfreien Biere mittlerweile auch geschmacklich nah an normalen Bier dran. Es gibt sie auch als alkoholfreie Weissbiere die sogar isotonisch sind.

So kommt ein normales Weissbier auf gut 200 kcal auf eine 0,5 Liter Flasche und enthält viel Malz. Bei der alkoholfreien Variante sind es noch gut 150 kcal auf 0,5 Liter.

Normales Pils-Bier hat ebenfalls etwa 200 kcal auf 0,5 Liter. Alkoholfreies Pils hingegen nur etwa die Hälfte mit gut 100 kcal auf 0,5 Litern.

Wer also alkoholfreies Bier trinkt fährt mit alkoholfreiem Pils kalorienmässig betrachtet am besten, sparsamsten.

Gemischte Sorten, also Alkopos bringen es auf gut 180 kcal auf nur 300 ml.

Wein

Ein Glas Rotwein gilt als gesund, enthält aber auch viele Kalorien.

Ein Glas Rotwein gilt als gesund, enthält aber auch viele Kalorien.

Wer statt Bier lieber ein Glas Wein trinkt muss mit gut 140 kcal auf 200 ml, also einem Glas Wein rechnen. Dabei unterscheiden sich die Kalorien in weißen und roten Wein kaum voneinander.

Grundsätzlich gilt aber Rotwein gut fürs Herz und auch fürs Abnehmen kann er gut sein, da er eine gesunde Vielfalt der Bakterien im Darm (Darmflora) fördert und so einen guten Stoffwechsel. Genauso wie ab und an ein Stück schwarze Schokolade.

Rotwein ist gerade durch die sekundären Pflanzenstoffe (Phenole) gesund die in den Traubenschalen und Kerne vorkommen mit gut 1500 bis 4000 mg pro Liter.

In Weißwein sind weniger Phenole enthalten mit 200 bis 500 mg Pro Liter.

Mischt man Wein mit Wasser als Schorle halbiert man die Kalorien. Gerade im Sommer ist eine Weißweinschorle auch durstlöschend. So hat die Schorle nur gut 70 kcal auf 200 ml.

Dabei enthält lieblicher, süßer Wein etwas mehr Kalorien als trockener, säuerlicher.

Wer gern ein Glas Sekt, Prosecco oder gar Champagner trinkt muss mit gut 80 kcal auf ein Glas also 100 ml rechnen.

Verzichtet man also auf Alkohol oder setzt auf Weinschorlen oder Tage an denen man konsequent keinen Alkohol trinkt kann man effektiv am meisten Kalorien einsparen.

Aber auch das Trinken von alkoholfreien Bier-Varianten hilft beim Abspecken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.