Glyx-Diät

Glyx-Diät

Die Glyx-Diät setzt vermehrt auf Nahrungsmittel aus vollem Korn und welchen die den Blutzucker nur langsam steigen lassen. Also kein Weißbrot oder Süssigkeiten etc.

Die Glyx-Diät setzt vermehrt auf Nahrungsmittel aus vollem Korn und welchen die den Blutzucker nur langsam steigen lassen. Also kein Weißbrot oder Süssigkeiten etc.

Die Glyx-Diät setzt auf den gylkämischen Index. Außerdem wird die Diät mit Sport wie Joggen kombiniert. Der glykämische Index unterteilt hierbei Lebensmitteln nach der Wirkung auf den Blutzuckerspiegel. Je höher der Wert ist umso schneller kann der Körper die Kohlenhydrate umwandeln. So gelangen diese schnell als Blutzucker (Glukose) ins Blut und können so als Energielieferant genutzt werden.

Bei einem niedrigen glykämischen Index werden die Lebensmittel nur langsam in die Blutbahn aufgenommen und die Blutzuckerkurve steigt nur gemächlich an. Der Körper produziert hier weniger Insulin. Denn Insulin ist das einzige Hormon, dass einen gestiegen Blutzucker nach der Aufnahme von kohlenhydratreicher Nahrung wieder senken kann. Es regt Körperzellen dazu an den Blutzucker aufzunehmen. Insbesondere in der Leber und in den Muskel.

Insulin sorgt so auch dafür, dass neue Fettpolster sich aufbauen und vorhandene nicht abgebaut werden. Bei viel Insulin steigt auch der Appetit und man gelangt so in einen Teufelskreis der jede Diät erschwert.

Was isst man bei der Glyx-Diät?

Bei der Glyx-Diät setzt man also auf Nahrungsmittel wie Vollkornprodukte, Gemüse und Obst mit geringem gykämischen Index. Produkte wie Weißbrot, Kartoffeln, Süssigkeiten, Nudeln und Produkte aus verarbeitetem Getreide werden folglich gemieden. Nüsse, Pflanzenöle und Hülsenfrüchte, Fisch, Eier, Milchprodukte und Geflügel werden täglich bis zu 2 Mal gegessen.

Wer eine Glyx-Diät betreibt muss sich also intensiv mit dem Ernährungsplan beschäftigen. Dieses ist für ein dauerhaftes Halten des Wunschgewichtes und eine Ernährungsumstellung wichtig.

Man ernährt sich also bevorzugt von Vollwert-Produkten. Kaum verarbeitete und ballaststoffreiche Nahrung sorgen für ein schnelles Sättigungsgefühl und so für schnelle Abnehmerfolge die von Dauer sind.

Auch der Verzehr von Gemüse und Obst während dieser Diät macht sie empfehlenswert.

Ebenso das integrierte Sportprogramm hilft dabei die Wunschfigur dauerhaft zu halten.

Der Ernährungsplan ist zu dem eiweißhaltig mit Fisch, Fleisch und Eiern was auch einen Muskelaufbau und somit weitere Verbrennung von Kalorien fördert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.