Herbalife-Diät

Herbalife-Diät

Die Herbalife-Diät setzt auf die Einnahme von Formula-Shakes.

Die Herbalife-Diät setzt auf die Einnahme von Formula-Shakes.

Die Herbalife-Diät ist eine Diät die auf Formula-Produkte setzt. Man ersetzt hier also Mahlzeiten mit Produkten aus dem Herbalife-Sortiment. Die Shakes sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Auch werden spezielle Zusatzprodukte angeboten, damit genügend Vitamine und Ballaststoffe aufgenommen werden.

Schon seit 1980 werden die Produkte von dem durch Mark Hughes gegründetem Unternehmen vertrieben in aller Welt. Dabei setzt man auf ein Multi-Level-Marketing.

Der Direktvertrieb führt dazu dass Kunden des Produktes selbst zu Beratern werden und an neu gewonnen Kunden mit verdienen können.

Zu Beginn der Diät setzt man auf ein Programm welches das Gewicht kontrollieren soll. Ein Shake wird mit 250 ml Magermilch und 2 EL Pulver ca. 26 g angerührt.

Herbalife-Diätshakes entsprechen dem §14a der Diätverordnung wenn man sie mit fettarmer Milch anrührt, da sie alle gesetzlich vorgeschriebenen Nährstoffe für ein Mahlzeitenersatzprodukt enthalten.

Die Diät im Detail

Durch Formula-Shakes entfällt ein lästiges Kalorienzählen.

Durch Formula-Shakes entfällt ein lästiges Kalorienzählen.

Täglich werden so 1 bis 2 Mahlzeiten vollständig durch einen Shake ersetzt. Dieser enthält gut 18 g Eiweiß, 22 g Kohlenhydrate, davon 21 g Zucker, 7 g Fett, 3 g Ballaststoffe und Vitamine sowie Mineralstoffe und hat insgesamt 218 kcal. Eine Dose mit 20 Portionen kostet gut 42€.

Formula 2 Produkte sind besonders reich an Ballaststoffen und sollen den Hunger dämpfen. Es handelt sich hier um Presslinge.

Formula 3 Produkte hingegen enthalten viel Eiweiß.

Am Anfang der Diät nimmt man Formula 1 Shakes zu sich sowie spezielle Snacks. An den nächsten beiden Tagen darf man wieder normal essen. Ab der 2. Woche kombiniert man die Herbalife-Shakes mit dem normalen Speiseplan.

Für den Einstieg in eine Diät sind Formula-Produkte leicht anzuwenden da ein aufwendiges Zählen von Kalorien und Kochen entfällt. Eine dauerhafte Umstellung der Ernährung erfolgt jedoch nicht. Auch besteht die Gefahr des JoJo-Effektes wenn man die Shakes absetzt und wieder in alte Essverhalten zurück fällt.

Nimmt man nur 2 Shakes zu sich landet man auf unter 1000 kcal am Tag und kann so dank negativer Kalorienbilanz schnell erste Pfunde verlieren.

Die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfohlene Menge von 30 Gramm Ballaststoffen am Tag wird jedoch auch bei Einnahme der Haferspelzkleie aus den Formula 2 Produkten (4 g) nicht erreicht.

Die Berater sind eigentlich selbst Abnehmer und nicht garantiert gute Berater, sie verdienen mit am Vertrieb der Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.