Kein Gewichtsverlust

Kein Gewichtsverlust

Stellt sich kein Gewichtsverlust trotz Diät ein kann ein Ernährungstagebuch weiterhelfen.

Stellt sich kein Gewichtsverlust trotz Diät ein kann ein Ernährungstagebuch weiterhelfen.

Kein Gewichtsverlust trotz Diät wie kann das passieren? Häufig sind es kleine Ursachen die Schuld darin sind, wenn man trotz Diät, regelmäßigem Sport und Ernährungsumstellung nicht abnimmt. Welche das sind erfahren sie in den folgenden Abschnitten.

Es gilt insbesondere bei der Ernährung genau hinzusehen was man isst und wie viel. Ein Ernährungstagebuch kann hierbei hilfreich sein. Man notiert in diesem genau was man wann gegessen hat und wie viel davon.

Zum einen ist es auch wichtig genügend Wasser zu trinken und kleine Snacks und Süßigkeiten zwischendurch wegzulassen. Auch gezuckerte Getränke, Softdrinks, Säfte und Alkohol können der Bikini-Figur im Wege stehen.

Wer gerade mit einem Muskelaufbau-Programm beginnt nimmt sogar Gewicht zu, da die neuen Muskeln mehr wiegen als das bisherige Körperfett. Dafür verbrennen sie aber mehr Kalorien, steigern also den Grundumsatz und sorgen für definierte Körperpartien und ein neues Selbstwertgefühl.

Gerade kleine Snacks wie eine vermeintlich gesunde handvoll Nüsse kann auch die ersten Diät-Erfolge zu nichte machen. Da die Nüsse zwar gesunde Fettsäuren enthalten, allerdings auch viele Kalorien die sich in der täglichen Kalorienbilanz bemerkbar machen.

Gründe für kein Gewichtsverlust trotz Diät

  • Gründe die ein erfolgreiches Abnehmen verhindern.

    Gründe die ein erfolgreiches Abnehmen verhindern.

    Isst man gesund, aber zuviel, also zu große Portionen dann nimmt man trotzdem zuviel Kalorien zu sich. Hier ist es also wichtig auch auf die Menge zu achten.

  • Isst man hingegen zu wenig fährt der Körper den Stoffwechsel auf Sparflamme herunter und man verbrennt weniger Kalorien, auch speichert der Körper dann neu aufgenommenen Kalorien schneller als Fettreserven ab, da er nicht weiß wann es wieder zu schlechten Zeiten kommen kann. Ein radikales Runterhungern führt also nicht unbedingt zum Gewichtsverlust.
  • Wer nicht richtig kaut isst auch deutlich mehr, da der Sättigungseffekt erst später einsetzt. Man sollte sich also ruhig Zeit beim Essen lassen und nicht nur bei der Zubereitung. Gründliches Kauen ist hier ein einfacher und hilfreicher Trick. Ebenso sollte man den Teller nicht zu voll machen und am besten in der Küche befüllen. Meistens neigt man dann nicht dazu noch einen Nachschlag zunehmen.
  • Trägt man nach den ersten verlorenen Pfunden weiterhin die alte Kleidung in jetzt zu großer Größe bemerkt man auch nicht noch vorhandene Problemzonen oder gar eine erneute Gewichtszunahme. Man sollte sich also nach den ersten verloren Kilos auch eine Shopping-Tour können mit Kleidung in kleinerer Größe. Zum einen motiviert der sichtbare Erfolg am Leib weiter zu machen und zum anderen merkt man sofort wenn die Hose wieder enger wird.
  • Wer häufig nicht daheim isst, neigt dazu ungesundes Fast-Food zu essen oder zu große vorgegebene Portionen, auch hier ist es hilfreich ein Ernährungstagebuch zu führen.
  • Sich nur auf Ausdauersport zu beschränken ist zu einseitig, wer noch zusätzlich Kraft trainiert erhält mehr Muskelmasse die den Grundumsatz steigert und Fettpolster schmelzen lässt.
  • Aber auch andere Faktoren wie Stress stören eine Diät. Durch die Stresshormone wird nämlich die Fettverbrennung behindert. Hier können Entspannungstrainings wie autogenes Training oder Yoga helfen.
  • Auch zu wenig Schalf von mindestens 7 bis 9 Stunden pro Tag führt zu einem gestörtem Stoffwechsel und schlechter Kalorienverbrennung.
  • Möglich sind auch körperliche Ursachen wie eine Fehlfunktion der Schilddrüse, dass man trotz Diät nicht abnimmt. Hier ist unter Umständen eine hormonelle Behandlung möglich. Man unterscheidet eine Über- und eine Unterfunktion der Schilddrüse.
  • Um nicht zuviel zu essen kann man auch kleine Teller nutzen hier wirken die Portionen größer, sind in Wirklichkeit aber kleiner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.