Schwertfisch

Schwertfisch

Die Schwertfisch-Diät orientiert sich am anatomischen Körperbau des Fisches.

Die Schwertfisch-Diät orientiert sich am anatomischen Körperbau des Fisches.

Abnehmen mit der Schwertfisch-Diät beschreibt eine Diät die sich an der äußeren Form des Schwertfisches orientiert.

So werden Bewegung, Ernährung und Körperbewusstsein bestimmten Regionen des Fisches zugeordnet.

Die Rückenflosse symbolisiert so die Entstehung des Schwertfisches, die hinteren Seitenflossen stehen für Bewegung.

Die Wölbung zum Bauch hin steht für die Ernährung. Das Körperbewusstsein wird dann zwischen der Bewegung und der Ernährung lokalisiert.

Der Kopf des Fisches ist die dickste Stelle die für den Energeiüberschuss steht.

Das spitzwerdende Maul des Fisches steht für die Strategie. Man soll sich bei der Schwertfisch-Diät von alten Ernährungsmustern lösen, selbst reflektieren und sich mehr bewegen.

Man geht also gezielt Ursachen des Übergewichtes an. So ist ein Abnehmen ohne späteren JoJo-Effekt möglich.

Außerdem wird hierbei erlernt, dass man verstärkt auf den eigenen Körper hört. Sich genügend bewegt, gesund ernährt und nicht im Übermaß.

Gezielte Sportübungen und Rezepte helfen beim Abnehmen und halten des neuen Gewichtes.

Gerade die gezielte Selbstwahrnehmung und bewusst Ernährung stehen bei dieser Diät im Vordergrund.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.