Vielfraß-Diät

Vielfraß-Diät

Man darf essen was man möchte, aber achtet bei der Vielfraß-Diät dennoch auf die Energiebilanz.

Die Vielfraß-Diät basiert auf dem gleichnamigen Buch und legt die Wunschvorstellung nah man können essen was man will und trotzdem abnehmen. Bei der Diät wird ein individueller Diätplan erstellt.

So achtet man darauf, dass man mehr Energie verbraucht als man aufnimmt, mit sich zufrieden und ausgeglichen ist und Nahrung nicht aus Frust isst und das Leben aktiver mit mehr Bewegung gestaltet und so mehr Energie verbrennt.

Wichtig ist bei der Diät, dass man sich über seine Ziele bewusst wird, wie viel will man abnehmen? Man kann es erreichen ohne sich durch fremde Regeln Druck aufzubauen.

Man muss konsequent und diszipliniert sein und sei Verhalten ändern.

Der Aufbau der Vielfraß-Diät

Im Mittelpunkt steht der erhöhte Kalorienverbrauch, man also mehr Energie verbraucht als man zu sich nimmt.

Auch bietet das Buch eine Übersicht gängiger Diäten wie Atkins, Schlank im Schlaf etc. Bei der Diät steht das eigene Wohlfühlen im Mittelpunkt. Man versucht auch Unzufriedenheit nicht in unnötiges Frust-Essen umzusetzen.

Der Gedanke des optimalen Wohlfühlgewichtes steht im Mittelpunkt anderer Diäten wie der Shangrila-Diät und nimmt so dem Abnehmenden den Druck von dem Erreichen eines optimalen Idealgewichtes. Hier nähert man sich langsam durch ein Anlernen von reduziertem Hungergefühl an das individuelle Wohlfühlgewicht.

Man achtet wie bei der Glyx-Diät auf einen guten Blutzuckerspiegel. Auch achtet man auf einen reduzierten Genuss.

Man ersetzt fettige Mayonaise durch Joghurt mit Kräutern, als Vorspeisen dient Gemüse und Obst, man verwendet wenig Fett beim Braten von Kartoffeln oder für Nudeln etc.

Zu dem soll man nicht ständig an das Abnehmen denken. Man achtet also auch auf psychische Aspekte bei der Diät und lässt sich nicht durch Werbung den Appetit künstlich anregen.

Durch konkrete Diätpläne und Rezeptideen sowie einen Sportprogramm wie die Diät gezielt unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.