Was nach dem Training wichtig ist

Was nach dem Training wichtig ist

Was nach dem Training wichtig ist, um erfolgreich abzunehmen.

Was nach dem Training wichtig ist, um erfolgreich abzunehmen.

Was nach dem Training wichtig ist und was man beachten muss um abzunehmen. Gerade nach einem Workout gilt es einige Dinge zu beachten damit man den „After-Burn-Effekt“ optimal zur Fettverbrennung nutzen kann.

Auch beim Training selbst kann man viel falsch machen und nicht nur beim Ablauf der Übungen. So gilt es den ganzen Körper zu trainieren und die Übungen abzuwechseln. Die Muskeln gewöhnen sich sonst an die Übungen und können mit immer neuen Variationen weiter gefördert werden in ihrem Aufbau.

Wichtig ist es während des Trainings ausreichen zu Trinken. Denn nur so kann der Stoffwechsel richtig in Gang kommen. Auf zuckerhaltige Getränke sollte man verzichten. Sie enthalten zuviel Kalorien, erhöhen das Hungergefühl und bremsen die Fettverbrennung aus.

Nach dem Training empfiehlt es sich auch verlorene Elektrolyte wieder aufzustocken, beispielsweise durch Saftschorlen.

Um Pickel auf der Haut zu vermeiden sollte man nicht mit den verschwitzen Händen ins Gesicht fassen. Auch hier nimmt man Wasser und wäscht zuerst die Hände und dann das Gesicht. So können sich Keime schlechter verbreiten.

Beim Trainieren sind auch Pausen wichtig. So sollte man nicht jeden Tag trainieren. Dieses kann sogar den Muskelaufbau negativ beeinflussen. Nur Profis können täglich trainieren, wenn sie immer abwechselnd trainieren. Also immer andere Körperzonen und Ausdauer und Kraft im Wechsel trainieren.

Wie man die Zeit nach dem Training am besten nutzt

Erholung nach dem Trainnig sit wichtig, damit Fett besser verbrannt wird und Muskeln sich aufbauen können.

Erholung nach dem Trainnig sit wichtig, damit Fett besser verbrannt wird und Muskeln sich aufbauen können.

Aber auch ihnen können Schlafstörungen drohen wenn man zu häufig trainiert, das beim Training viel Adrenalin ausgeschüttet wird.

Zu dem steigt der Cortisol-Gehalt im Körper und so die Gefahr, dass sich Bauchfett einlagert.

Durch zuviel Zink-Ausschüttung im Körper kann es auch zu Unreinheiten der Haut kommen. Darüber hinaus schwächt man das Immunsystem wenn es der Körper täglich an seine Erschöpfungsgrenze gebracht wird. So wird man anfälliger für Krankheiten und auch Allergien.

Essen und Schlafen sollte man direkt nach dem Training meiden. So kann man den Nachbrenn-Effekt nach dem Workout am besten nutzen. Vielmehr sollte man bis zu 2 Stunden nach dem Training Nahrungsaufnahme meiden wenn man abnehmen möchte. Sonst sind die verbrannten Kalorien schnell wieder drauf. Also Fast-Food nach dem Training sollte man sein lassen auch wenn der Hunger steigt.

Wichtig ist es auch die Regenerationsphase des Körpers einzuhalten. Da ist Schlaf die beste Form der Regeneration. Auch die Muskeln wachsen im Schlaf. Sorgt man also nicht für genügend tiefen Schlaf wird der Muskelaufbau behindert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.