Abnehmen durch geringe Energiedichte

Abnehmen durch geringe Energiedichte

Das Volumetrics-Konzept wurde von der Ernährungsprofessorin Dr. Barbara Rolls entwickelt. Es basiert auf einem einfachen Prinzip, so achtet man auf das Volumen und die Menge bei der Ernährung die zu einer Sättigung durch ein bestimmtes Lebensmittel sorgen und nicht auf den Kaloriengehalt.

Man soll sich also satt essen und nicht hungern, jedoch mit kalorienarmer Nahrung die satt macht, also eine geringe Kaloriendichte hat bezogen auf die Menge.

Hier gelten Rezept aus der asiatischen Küche und aus dem Mittelmeerraum als besonders gesund und gut für geeignet.

Der Teller sollte immer gut gefüllt sein, man ernährt sich abwechslungsreich, keinesfalls sollen Hunger oder Frust aufkommen bei dieser Diät-Form.

Besonders gut geeignet sind daher:

  • Gemüse
  • Obst
  • Suppen
  • Nahrung die viel Wasser enthält
  • Nahrung die dank ihres hohen Volumens mit Ballaststoffen, wie Vollkornprodukte, gut sättigen und die Verdauung lange beschäftigen

Man darf sich satt essen jedoch nur mit ca. 1200 bis 1300 Kalorien pro Tag.

Es werden 3 Hauptmahlzeiten zu sich genommen, Snacks sind in Form von Gemüse und Obst erlaubt.

Am meisten isst man mittags, zuletzt ist man 3 Stunden vor dem Schlafengehen.

Auch wird mit 2 Litern pro Tag viel getrunken, am besten Wasser oder ungesüßte Tees (Kräuter oder Früchte). Zu jeder Mahlzeit gibt es 1 Glas Wasser das hilft bei der Kontrolle des Sättigungsgefühls.

Wichtig ist die Qualität der Lebensmittel, sie sollten Bio sein oder regional angebaut, verzichten sie auf Fast-Food und stark verarbeitete Lebensmittel.

Nehmen sie sich Zeit für das Essen, nicht nur runter schlingen, am besten nicht vor dem TV oder PC essen, besser unterwegs oder im Stehen, machen sie aus dem Essen ein Ritual bei dem man sich auf die Nahrungsaufnahme konzentrieren kann und gut kaut, das fördert die Verdauung und verhindert, dass man zu viel isst.

Essen sie nur wenn sie wirklich Hunger haben und nicht aus Langeweile oder Frust (meist Süßes) heraus.

Ebenso sollte man auch genügend gesunde Fette zu sich nehmen sie liefern lebenswichtige Fettbausteine und fettlösliche Vitamine auch wenn diese Lebensmittel sehr Energiedicht sind sollte man nicht auf sie verzichten wie fettigen Fisch, Nüsse, Samen und gesunde Öl, Avocado etc.

Schreibe einen Kommentar