Mit Rotwein abnehmen

Mit Rotwein abnehmen

Mit Rotwein abnehmen, ist das möglich? Wie Rotwein beim Abnehmen helfen kann.
Mit Rotwein abnehmen, ist das möglich? Wie Rotwein beim Abnehmen helfen kann.

Rotwein gilt als gesund, doch kann auch mit ihm abnehmen? Die Harvard Medical School hat eine Langzeitstudie durchgeführt über 13 Jahre lang. Dabei wurde festgestellt, dass gesunde Frauen, die regelmäßig ein Glas Wein zu sich nahmen eine 70 % geringere Wahrscheinlichkeit haben an Gewicht zuzulegen.

Generell gilt es bei vielen Diäten auf Alkohol zu verzichten, da er viele Kalorien enthält. Rotwein enthält jedoch aufgrund der Trauben den Stoff Resveratrol, der verantwortlich für Gewichtsreduzierung ist.

Resveratrol wirkt als vollmundiger Antioxidant und stärkt so das Herz und aktiviert die Schutzmechanismen der Zellen. Laut einer Studie der Washington State University kann Resveratrol auch weiße Fettzellen in beige Fettzellen umwandeln, die vom Körper leichter verbrannt werden können.

Da der Rotwein auch den Heißhunger vorbeugen kann hilft er so ebenfalls beim Abnehmen. Ein Glas Rotwein am Abend scheint somit keine falsche Wahl zu sein, auch nicht beim Abnehmen.

Wer jedoch kein Rotwein trinken möchte um von den positiven Eigenschaften von Resveratrol profitieren zu können kann diesen Wirkstoff auch über andere Nahrungsmittel zu sich nehmen. So ist Resveratrol in roten Trauben enthalten, Erdbeeren, Blaubeeren etc. die ohne hin als vorteilhaft bei einer Diät gelten. Denn Beeren enthalten verhältnismäßig wenig Kalorien, viel Wasser und Vitamine.

Rotwein verbessert ebenfalls den Blutfluss. So können die Nährstoffe besser zu den Zellen transportiert werden und auch der Sauerstoff, der die Fettverbrennung fördert und den Stoffwechsel im Allgemeinen.

Im Rotwein sind auch Hormone enthalten wie Adiponektion und freies Testosteron. Durch sie kann schon gespeichertes Fett besser wieder freigesetzt werden. Außerdem wird der Aufbau von Muskelmasse erleichtert und der Stoffwechsel angekurbelt.

Keinesfalls sollte man es jedoch mit dem Genuss von Rotwein übertreiben. Denn hier ist das Maß wichtig. Wer zuviel trinkt zerstört das Gleichgewicht der Hormone und nimmt viel zuviel Kalorien zu sich und schädigt, aufgrund des Alkohols auch die Leber, Blutwerte etc. und nimmt zu.

Schreibe einen Kommentar