Wie eine Reis-Diät zu bewerten ist

Wie eine Reis-Diät zu bewerten ist

Wie eine Reis-Diät zu bewerten ist

Die Reis-Diät ist beliebt, da man mit ihr schnell an Gewicht verlieren kann. In der Regel wird häufig bei Diäten von Kohlenhydraten abgeraten, bei der Reis-Diät hingegen ernährt man sich vorwiegend von Reis, allerdings verliert man zunächst Wasser und die Diät ist recht Einseitig was zu Mangelerscheinungen führen kann.

Der Name ist bei der Diät Programm so steht bei dieser Mono-Diät Reis im Mittelpunkt des Speiseplanes. Man nimmt zu jeder Mahlzeit 60 Gram Reis zu sich, das Gewicht wird im ungekochten Zustand bemessen. Durch den Reis hat man genügend Energie und wird satt ohne zu viele Kalorien zu sich zu nehmen.

Kombiniert werden darf der Reis mit etwas Salat und Öl. Man nimmt täglich nur maximal 1000 Kalorien zu sich in dem man in den ersten 3 Tage dreimal täglich trockenen Reis mit Salat isst. Ab dem 4. Tag sind auch etwas mageres Fleisch und Fisch erlaubt.

Man verzichtet natürlich auf Süßigkeiten, Alkohol und Softdrinks.

Nach der ersten Woche gibt es neben dem Reis auch Gemüse. Es gibt noch eine weitere Variante neben dieser sehr strikten, so zählt man bei der lockeren Variante nicht das Trockengewicht, sondern schon das Gewicht welches um Gemüse, Proteine und Obst ergänzt wurde.

Durch die Vielfalt wird der Abnehmeffekt reduziert, aber man kann so möglichen Mangelerscheinungen vorbeugen ebenso wie einem möglichem JoJo-Effekt nach der Diät.

Erfunden wurde die Reis-Diät 1939 vom Mediziner Walter Kemper, allerdings nicht zum Abnehmen, sondern als Therapie für Bluthochdruck, da das Lebensmittel wenig Natrium enthält.

Geht man zu strikt bei der Reis-Diät vor so drohen Mängel an Vitaminen und Nährstoffen wie Proteinen, auch nimmt man durch den JoJo-Effekt wieder schnell zu wenn man sich wieder wie gewohnt ernährt nach der Diät.

Vorteilhafter ist die weniger strikte Variante wenn man kombiniert mit einer gesünderen Ernährungsweise und regelmäßig Sport treibt. So werden Mangelerscheinungen und JoJo-Effekt vermieden und man dauerhaft Gewicht abbauen und halten und einen gesünderen Umgang mit der Ernährung erlernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.