Anti-Aging-Diät

Anti-Aging-Diät

Welche Nahrungsmittel bei einer Anti-Aging-Diät helfen können.
Welche Nahrungsmittel bei einer Anti-Aging-Diät helfen können.

Nicht nur Anti-Aging-Kosmetika kann gegen Hautalterung und Falten helfen, auch die richtige Ernährung und Sport können dabei helfen sich jung zu halten und freie Radikale zu bekämpfen.

Durch die Ernährung kann von innen das Hautbild verbessert werden. Wer sich falsch ernährt leidet eher an Akne oder Verfärbungen der Haut, Nägel etc.

Insbesondere Antioxidantien, Vitamine und gesunde Fette helfen dabei kleine Falten aufzupolstern und dunkle Schatten unter den Augen zu vermeiden.

Eine gute Ernährung kann so ein effektives Anti-Aging sein, um sich lang jung zu halten.

Dabei gibt es eine Lebensmittel die besonders gut helfen. Vor allem gilt es auf möglich dunkle Salatblätter zu achten, denn je dunkler sie sind, umso mehr Nährwert haben sie. Spinat und Grünkohl sind so perfekte Skin-Foods dank einem hohen Anteil an Antoxidantien. Der Körper wird mit Eisen, Vitamin B12 und Magnesium versorgt was für einen Glow sorgt und die Augen jugendlich erscheinen lässt.

Die Avocado enthält viele gesunde Fette und die Vitamine A, C und E die sich positiv auf die Haut auswirken. Entzündungen im Körper werden reduziert und die natürliche Regeneration gefördert, was wiederum zur Bildung von Kollagen führt, welches die Haut straft und so Falten vorbeugt. Viele Anti-Aging-Kosmetika enthalten daher Avocado-Extrakte.

Beeren sind nicht nur zum Abnehmen gut geeignet, dann weniger Kalorien, sie sind auch reich an Vitamine und Antioxidantien die für eine strahlende Haut sorgen und freie Radikale bekämpfen und so die Hautalterung verlangsamen. Beeren sind so wahre natürliche Skin-Booster.

Auch fettreicher Fisch ist gut für die Gesundheit und die Haut. Wildlachs kann sogar bei Sonnenschäden helfen und die dadurch entstandenen Pigementstörungen. Die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren wirken zu dem antientzündlich und stärken die Membranen der Hautzellen und fördern so ein gesundes natürliches und jugendliches Hautbild.

Nüsse und Samen enthalten viel Vitamin E und können so Rötungen der Haut reduzieren und auch bei Schäden durch UV-Strahlung helfen. Sie fördern die Hautregeneration und verhindern so, dass die Hautalterung und Faltenbildung durch Sonnenstrahlung beschleunigt wird. Besonders gut geeignet hierfür sind Pekannüsse, Walnüsse und Mandeln.

Schon Kleopatra setzte bei der Hautpflege auf Ziegenmilch. So badete die hübsche Königin darin, in der Ziegenmilch ist Milchsäure enthalten die die Haut natürlich peelt und Pigementflecken aufhellt. Auch enthalten sind die Vitamine A, B1, B2 und C, ebenso wie die Mineralien Magnesium und Calcium die die natürliche Schutz- und Barrierefunktion der Haut stärken. Pflegeprodukte mit Ziegenmilch können so bei der Hautpflege helfen und auch bei Allergien der Haut helfen. In der Ziegenmilch ist auch Panthenol enthalten, dass für langanhaltende Feuchtigkeit der Haut sorgt.er Haut praktisch. Zu guter Letzt spendet das in Ziegenmilch enthaltene Panthenol lang anhaltend Feuchtigkeit.

Schreibe einen Kommentar