Reverse Dieting-Diät

Reverse Dieting-Diät

Bei der Reverse Dieting-Diät steht die Ernährung Kopf.

Bei der Reverse Dieting-Diät handelt es sich um eine Diät bei der alles umgekehrt zur normalen Diät funktionieren soll. Wie genau dieses Ernährungskonzept funktioniert erfahren sie hier.

Häufig wird bei Diäten bewusst auf Kohlenhydrate, englisch carbs, verzichtet. Dadurch können schnell erste Abnehmerfolge gefeiert werden, aber auch Heißhungerattacken drohen oder gar der JoJo-Effekt, wenn nach der Diät das alte Körpergewicht wie ein JoJo zurückkehrt bei der Rückkehr zur normalen Ernährungsweise.

Low-Carb-Diäten setzen bewusst auf den Verzicht von Kohlenhydraten in Form von Zucker, Produkten aus weißem Mehl wie Nudeln, aber auch Kartoffeln und Reis.

Bei der Reverse-Diet sind keine massiven Einschränkungen nötig. Denn man verzichtet hier nicht auf Süßigkeiten, Softdrinks, Chips etc.

Aufbau der Reverse-Diet

Das Frühstück, auf Englisch breakfast, fällt eher britisch aus, mit Lebensmittel die man eher zum Abendbrot erwarten würde wie Fleisch, Wurst, Fisch und Gemüse.
Das Frühstück, auf englisch breakfast, fällt eher britisch aus, mit Lebensmittel die man eher zum Abendbrot erwarten würde wie Fleisch, Wurst, Fisch und Gemüse. Also auch mit sausages (englisch Würstchen) wie beim englischen Frühstück und nicht beim continental Frühstück mit Brötchen und Konfitüre.

Auch ein lästiges Zählen von Kalorien entfällt. Es gibt nur eine Regel die man befolgen muss.

Wie der Name der Diät schon vermuten lässt wird hier alles umgekehrt, doch was genau? Man dreht die Reihenfolge beim Essen um.

Doch was bedeutet das? Das Frühstück beginnt sehr ausgiebig. Allerdings isst man Lebensmittel die man sonst eher abends essen würde.

So gibt es morgens Fisch, Fleisch und Gemüse. Andersherum gibt es am Abend dann Nahrungsmittel die man sonst eher beim Frühstück erwarten würde wie Müsli, Eier, Haferflocken, Haferbrei etc.

Diese Umkehrung der aufgenommen Lebensmittel im Tagesablauf soll dazu dienen den Stoffwechsel zu erhöhen.

Die Idee hinter dieser Diät ist, dass man schon morgens massiv Kalorien zu sich nimmt und man dann tagsüber genügend Zeit hat sie zu nutzen und umzuwandeln. Stars wie Kim Kardashian schwören auf diese Diät.

Ein paar weitere Einschränkungen gibt es bei dieser Diätform noch und zwar verzichtet man auf Zucker, Koffein und Alkohol.

Schreibe einen Kommentar