Mit Nudeln Kalorien sparen

Mit Nudeln Kalorien sparen

Mit Nudeln Kalorien sparen

Bei vielen Diäten sind Kohlenyhdrate tabu, insbesondere Nudeln. Mit einem einfachen Trick kann man jedoch Nudeln genießen und trotzdem Kalorien sparen.

Der Trick ist resistente Stärke die beim Erwärmen entsteht.

Nudeln allein machen noch nicht dick es kommt auf die Menge an und deren Zubereitung. Bezogen auf Nudeln ist China weltweit die Nummer 1, hier beträgt das Marktvolumen 21,453 Millionen Euro, abgeschlagen liegt das bevölkerungsreichste Land der Welt, Indien mit 8,324 Millionen Euro, Deutschland nimmt Platz 14 ein. So hat jeder Deutsche im Schnitt 10,3 kg Nudeln im Jahr 2020 verzehrt. Ca. 23 % der Deutschen nimmt Nudeln mehrmals im Monat zu sich.

Kohlenhydrate sind bei den meisten Diäten leider tabu. Mit diesem simplen Trick kann man Nudeln genießen und trotzdem Kalorien sparen.

Häufig sind Lebensmittel selbst im Kühlschrank nur kurz haltbar, gefährlich kann es auch beim Aufwärmen werden, bei Nudeln jedoch nicht. Sie gehören zu dem am längsten haltbaren (gekochten) Beilagen.

Bei Nudeln kann das Abkühlen sogar einen positiven Effekt haben, so gab es in den 1990er Jahren eine BBC TV-Serie, Trust Me, i’m a Doctor, zeigte schon damals anhand von Tests das es auf den Zubereitungszustand ankommt.

Man servierte mal kalte, mal frisch gekochte und aufgewärmte Nudeln und maß den Blutzucker bei den Testpersonen. Aufgrund der in den Nudeln enthaltenen Stärke steigt der Blutzucker nach dem Essen stark an, bei abgekühlten Nudeln kommt es jedoch zu einem deutlich niedrigeren Blutzuckerspiegel. Werden die kalten Nudeln erneut erhitzt, aufgewärmt wird dieser positive Effekt noch stärker.

Durch das Abkühlen verändert sich nämlich die Struktur der Stärke es bildet sich resistente Stärke, diese kann von körpereigenen Enzymen nicht aufgespaltet werden, es entstehen so Ballaststoffe, die ein Sättigungsgefühl auslösen. Sogar auf den Cholesterinspiegel wirkt sich die resistente Stärke positiv aus.

So kann der Exportschlager aus Italien dank der resistenten Stärke sogar beim Abnehmen helfen, man nimmt mit dem Essen weniger Kalorien zu sich. Aufgewärmte Nudeln sind also ein Geheimtipp bei der Diät für alle die ungern auf Kohlenhydrate als Pastaliebhaber verzichten wollen.

Schreibe einen Kommentar