Lebensmittel die gut zum Abbau von Fett geeignet sind

Lebensmittel die gut zum Abbau von Fett geeignet sind

Tomaten sind, genau wie Salate und Gurken, gut für eine Diät geeignet. Sie enthalten viel Flüssigkeit und wenig Kalorien.

Tomaten sind, genau wie Salate und Gurken, gut für eine Diät geeignet. Sie enthalten viel Flüssigkeit und wenig Kalorien.

Bei einer Diät gibt es einige Lebensmittel die gut zum Abbau von Fett geeignet sind.

Mit einigen Lebensmittel kann man den Stoffwechsel fördern und muss so gleichzeitig nicht hungern, um abzunehmen.

Grüner Tee ist ungezuckert kalorienfrei. Generell ist es wichtig mindestens 3 Liter Wasser oder ungesüßten Tee etc. zu trinken, um den Stoffwechsel anzukurbeln. Bitterstoffe im Tee und Kaffee wirken zu dem auch appetitzügelnd und so senken so indirekt die Kalorienbilanz.

Tomaten enthalten viel Flüssigkeit und Kalium das wichtig für die Funktionalität der Muskeln ist. Die Tomate kann als Nachtschattengewächs den Verdauungstrakt bei der Arbeit unterstützen und fördert so eine schlanke Linie.

Ein weiteres Gemüse, dass bei der Diät helfen kann ist die Karotte. Auch sie enthalten Kalium, sowie Kalzium und reichlich Ballaststoffe. Auch sind sie gut für die haut und die Augen und können mit dem enthaltenen Beta-Carotin für eine braun-orange-Färbung sorgen ähnlich wie Sonne oder Selbstbräuner. Beta-Carotin wird vom Körper schlechter aufgenommen als Vitamin A. Man muss etwa 6 mal mehr Beta-Carotin als Vitamin A zu sich nehmen. Pro Tag empfohlen sind 0,8 bis 1,1 mg Vitamin A. Beta-Carotin ist die wichtigste Vorstufe von Retionl (Vitamin A) und wird daher auch als Provitamin A bezeichnet. Man findet Beta-Carotin in Karotten, Süßkartoffeln, Kürbissen, Grünkohl etc.

Quark enthält viele Proteine und kann den Blutzucker regulieren und so Heißhunger vorbeugen. Auch hier ist Kalzium als Fettkiller enthalten. Man sollte jedoch Magerquark wählen, da dieser kalorienarm ist. Das enthaltene Eiweiß unterstützt zu dem den Muskelaufbau.

Buttermilch enthält wie Joghurt Milchsäurebakterien und unterstützt so den Darm bei der Verdauung. Die Fettverbrennung und das Immunsystem werden durch das enthaltene Kalzium ebenfalls gefördert. Außerdem ist Buttermilch arm an Kalorien.

Wichtige Lebensmittel für eine erfolgreiche Diät

Reis macht satt und fördert den Stoffwechsel.

Reis macht satt und fördert den Stoffwechsel.

Ebenso enthalten Linsen viel Proteine. Diese sind pflanzlich und Linsen machen zu dem satt und fördern die Verdauung.

Nüsse, nicht übermäßig verzehrt, liefern Proteine, Energie und Ballaststoffe sowie gesund pflanzliche Fette und eignen sich als gesunder Snack.

Bananen sättigen und enthalten Pektine die die Verdauung ankurbeln sowie Vitamin B6 der die Stimmung aufheitern kann. Sie liefern auch genügend Energie für Ausdauer- und Kraftsport.

Eier haben ca. 80 Kalorien je Ei, sättigen und liefern wertvolle Proteine. Die Aminosäuren helfen bei der Bildung von Enyzmen und Hormonen und so auch dem Stoffwechsel.

Haferflocken liefern Energie und regulieren den Blutzuckerspiegel und beugen so dem Heißhunger vor. Durch ihre Ballaststoffe sättigen sie zu dem und fördern die Verdauung. Die in ihnen enthaltenen Kohlenhydrate und Eiweiße machen sie auch bei Kraftsportlern sehr beliebt.

Als Energielieferant für Kohlenhydrate eignet sich Reis sehr gut, da er langkettige Kohlenhydrate enthält die vom Körper nur langsam umgewandelt werden können und so lange satt machen. Auch hier ist Kalium enthalten, das den Wasserhaushalt reguliert und beim Abnehmen hilft sowie B-Vitamine die den Stoffwechsel fördern.

Spinat enthält Eisen, dass den Muskelwachstum fördert sowie andere Nährstoffe und Nitrate. So wird man satt und Krankheiten kann vorgebeugt werden.

Natürliche Öle sind kalorienhaltig, jedoch sind gerade die ungesättigten Fettsäuren wertvoll für den Körper. Man sollte also pflanzliche wie solche aus Leinsamen, Avocado, Walnuss, Oliven, Raps denen aus tierischem Ursprung vorziehen.

Für die Diät sind auch Salate sehr wichtig, sie sind reich an Ballaststoffen und kalorienarm. Sie halten also lange satt, fördern die Verdauung und machen nicht dick. Allerdings nur ohne fettige kalorienhaltige Dressings. Hier eignet sich Apfelessig eine gute Alternative. Er kann auch beim Entschlacken und der Ausscheidung von Abbauprodukten helfen. So setzen einige Diäten gezielt auf die Verwendung von Apfelessig, eine Mischung aus einem Glas Wasser mit 2 EL Apfelessig beispielsweise.

Champignons sind nicht nur lecker und schnell zubereitet. Sie enthalten auch Vitamin B1 welches bei der Verwertung von Kohlenhydraten im Organismus wichtig ist. So können diese Pilze die Kalorienverbrennung erhöhen. Außerdem enthalten sie Magnesium, welches den Stoffwechsel fördert und so die Energieumsetzung im menschlichen Körper.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.