Buttermilch-Diät

Buttermilch-Diät, wie man mit Buttermilch, auf Englisch "buttermilk" abnehmen kann.
Buttermilch-Diät, wie man mit Buttermilch, auf Englisch „buttermilk“ abnehmen kann.

Bei der Buttermilch-Diät wird durch Ernährung von Buttermilch einfach und gesund abgenommen. Was man dabei beachten muss erfahren sie hier.

Buttermilch enthält keinesfalls Butter, auch wenn ihr Name das vermuten lässt. Vielmehr ist sie ein Nebenprodukt bei der Butterherstellung.

Es handelt sich bei Buttermilch um den flüssigen Teil der beim Schlagen von Rahm entsteht. In ihr ist nur 1 % Fett enthalten und ca. 36 kcal auf 100 ml.

Beim Kauf von Buttermilch sollte man darauf achten, dass Buttermilch und reine Buttermilch verkauft wird. Nur die reine Buttermilch ist frei von Zusätzen. Bei der einfachen Buttermilch wird Wasser oder Milchpulver hinzugefügt. Zum Abnehmen sollte man also die reine Buttermilch kaufen und verwenden.

Mixgetränke mit Buttermilch sind ebenfalls tabu, da sie viel Zucker enthalten und somit Kalorien.

Man unterscheidet bei der Diät 2 Formen. Eine radikale Variante und eine weniger radikale. Bei der ersten wird jede Mahlzeit durch Buttermilch ersetzt. Dadurch wird jedoch eine einseitige Ernährung bedingt und es drohen Mangelerscheinungen. Bei der integrierten Variante ergänzt man die Mahlzeiten lediglich um ein Glas Buttermilch. So nimmt man täglich einen halben Liter Buttermilch zu sich. Dabei kann man die Buttermilch auch direkt als Zutat beim Kochen nutzen und muss sie nicht nur pur trinken.

So kann man aus der Buttermilch Desserts zubereiten oder sie als Basis für einen kalorienarmen Dressing verwenden. Für einen leckeren Buttermilch-Shake vermischt man sie einfach mit frischen oder eingefrorenem Obst.

Aufbau der Diät

Die Buttermilch-Diät kann in 2 Varianten durchgeführt werden, radikal oder integriert.
Buttermilch ist ein Nebenprodukt bei der Buttergewinnung.Die Buttermilch-Diät kann in 2 Varianten durchgeführt werden, radikal oder integriert.

 

Bei der Buttermilch-Diät wird viel getrunken, mindestens 1,5 Liter pro Tag in Form von Wasser oder ungesüßtem Tee. Die Buttermilch wird nicht mit in die 1,5 Liter eingerechnet.

Durch ein reichliches Trinken stellt sich der Sättigungseffekt schneller ein und man kann den Stoffwechsel fördern sowie Giftstoffe aus dem Körper schwemmen.

Die Diät verspricht schnelle Abnehmerfolge und eine Entschlackung des Körpers.

Für die Dauer der Buttermilch-Diät gilt, dass man sie abhängig von der gewählten Variante unterschiedlich lang durchführen kann und sollte. Die integrierte Form bei der man täglich 0,5 Liter Buttermilch zu sich nimmt, neben einer ausgewogenen Ernährung und Sport kann durchaus Wochen und Monate lange durchgeführt werden. Man reduziert so die aufgenommen Kalorien und kann langfristig gesund abnehmen. Buttermilch kann auch als Alternative zur Milch genutzt werden im Müsli oder als Brotbelag in Form von Buttermilch-Frischkäse anstelle von fettiger Wurst und Käse.

Idealerweise ersetzt man auch andere Speisen durch kalorienarme und ernährt sich beispielsweise von mageren Hühnchen oder Fisch, anstelle von fettigem Schweine- oder Rindfleisch. Auch beim Backen, dem Zubereiten von Pfannkuchen etc. kann man Buttermilch anstelle von herkömmlicher Milch verwenden.

Ernährt man sich von der radikalen Form der Buttermilch-Diät so kann es bei einer längeren Durchführung zu Mangelerscheinungen kommen ausgelöst durch die einseitige Ernährung.

Patienten mit einer Nierenschädigung sollte jedoch auf die Buttermilch-Diät verzichten, da der hohe Eiweißanteil die Nieren belasten kann.

Das Durchführen der Diät ist in beiden Varianten recht simpel und ermöglich ein einfaches und gesundes Abnehmen. Das Zählen von Kalorien entfällt und man setzt sich inbesondere bei der integrierten Variante mit einer gesünderen Ernährung und mehr Sport auseinander.

Nimmt man mit der radikalen Variante schnell ab und ernährt sich anschließend wieder wie bisher gewohnt, so droht der JoJo-Effekt und eine erneute Gewichtszunahme.

Auch kann ein erhöhter Konsum von Buttermilch abführend wirken. Die Diät an sich ist kostengünstig, erfordert jedoch Disziplin bei der Durchführung, wenn man langfristig mit ihr abnehmen möchte.

Schreibe einen Kommentar