Lebensmittel für eine Diät

Lebensmittel für eine Diät, nicht nur Salat ist hierfür gut geeignet.
Lebensmittel für eine Diät, nicht nur Salat ist hierfür gut geeignet.

Gerade bei einer Diät und dem Abspecken muss man darauf achten was man ist. So gilt es die Kalorienbilanz beachten, damit man täglich nicht mehr Kalorien aufnimmt also man verbrennt. Nur so kann man dauerhaft abnehmen.

Neben dem Zählen von Kalorien ist es allerdings auch wichtig das Hungergefühl zu vermeiden, damit die Diät leichter fällt und man nicht doch in Versuchung gerät heimlich mehr zu essen.

Hierbei können Salate helfen und Gemüse im Allgemeinen, da er wenig Kalorien enthält und hauptsächlich kalorienfreies Wasser und durch sein Volumen den Magen füllt und so den Hunger unterdrückt.

Aber auch einige weitere Nahrungsmittel sind besonders gut geeignet für Diäten.

Gute Lebensmittel für eine Diät

So machen sie satt, schmecken gut und halten den Sättigungseffekt lange aufreicht.

Eier

Eier enthalten viele lebenswichtige Stoffe und Eiweiße.
Eier enthalten viele lebenswichtige Stoffe und Eiweiße.

Eier sind von ihrer biologischen Wertigkeit nicht nur beim Muskelaufbau empfehlenswert.

Man kann sie schnell zu bereiten, weich oder hart gekocht, also Rührei, Omelett etc. Da der Körper nur begrenzt Cholesterin aus den Eiern aufnehmen kann, das enthaltene Lecithin verhindert dieses im Darm, schadet es auch nicht wenn man täglich mehrere Eier ist.

Neben Eiweiß enthalten sie auch die 9 lebenswichtigen Aminosäuren und spenden nicht nur als Symbol des Lebens (wie in der katholischen Kirche zu Ostern) wichtige Nährstoffe.

Nicht umsonst beginnt vieles Leben von Lebewesen in einem Ei.

Fleisch

Fleisch ist neben Eiern ein gute Proteinlieferant. Man sollte jedoch auf magere Sorten setzten wie Geflügel mit Hähnchen und Pute. Oder auch Rindfleisch. Vorsichtig sollte man auch beim Grillen im Sommer walten lassen. Wer direkt über Kohle ohne Alufolie oder Aluschale grillt erhält zwar einen besseren Geschmack, allerdings enstehen auch krebserregende Stoffe beim Grillen wenn das Fett auf die heißen Kohlen tropfen kann. Auch Elektrogrills mit einer Auffangschale mit Wasser sind hier die gesündere Alternative zum Grillen.

Salate

Salate enthalten viel Ballaststoffe und sind kalorienarm. Sie lassen darüber hinaus auch gut mit anderen gesunden Lebensmittel kombinieren wie Eiern, Nüsse, Mais etc.

Romana-Salat enthält zum Beispiel viel Vitamin A welches die Sehkraft stärkt und Folsäure die die Zellteilung unterstützt und gerade bei  Schwangerschaften wichtig ist.

Sojabohnen

Sojabohnen enthalten ähnlich wie Eier viel Protein. Dank der enthaltenen Ballaststoffe halten sie auch lange satt. Die enthaltenen Enzyme schützen auch vor Krankheiten und stärken das Immunsystem bei regelmäßigem Verzehr.

Kartoffeln

Wenn man bei der Zubereitung von Kartoffeln auf unnötig viel Fett verzichtet, erhält man mit ihnen eine gute und gesunde Quelle für Kohlenhydrate.
Wenn man bei der Zubereitung von Kartoffeln auf unnötig viel Fett verzichtet, erhält man mit ihnen eine gute und gesunde Quelle für Kohlenhydrate.

Eines der beliebtesten Gemüse bei den Deutschen ist die Kartoffel. Sie enthält viele Kohlenhydrate. Auch die Schale enthält viele gute Nährstoffe, daher sollte man Pellkartoffeln durchaus mit Schale verzehren.

Vermeiden sollte man jedoch ein Frittieren im Fett als Pommes, Kartoffelecken (Wedges) vermeiden.

Ähnliches gilt für Bratkartoffeln, denn in Kombination mit zu viel Fett können Kartoffeln auch dick machen.

Auch Ketchups sollte man meiden, da sie viel Zucker enthalten und nicht nur gesunde Tomaten.

Bei Mayonnaise ist der hohe Fettanteil während einer Diät problematisch.

Nudeln

Nudeln sowie Reis liefern ähnlich wie Kartoffeln Kohlenhydrate und sind gerade bei ausdauernder körperlicher Anstrengung ein guter Energielieferant. Die Quinoa-Nudeln sind sogar glutenfrei für Menschen die an einer Glutenintoleranz leiden.

Mais

Mais stärkt die Sehkraft durch das enthaltene Lutein sowie Zeaxanthin. Auch Karotten sind gut für die Sehkraft und geben regelmäßig, beispielsweise als Karottensaft verzehrt, durch das enthaltenen Beta-Carotin B eine gesund wirkende leicht bräunliche Hautfarbe.

Tomaten

Tomaten sind schmackhaft, passen gut zum Salat und sind gesund. Sie enthalten zu dem nicht viele Kalorien und senken das Krebsrisiko.

Auch eine Kombination aus Mais, Karotten, Eiern im Salat ist schmackhaft und gesund, sofern man nicht zuviel oder keinen fettigen Dressig/Öl nutzt.

Nüsse

Nüsse fördern nicht nur das Denkvermögen, sondern enthalten auch viele gute Stoffe.wie sie hier nachlesen können. Sie enthalten viel gute ungesättigte Fettsäuren. Im Salat oder morgendlichen Müsli sind sie also eine ideale Ergänzung. Man sollte jedoch nicht zuviel essen, da sie viel Fett enthalten. Aber gesünder als ein Stück Schokolade ist ein Snack aus Nüssen alle mal. Ähnliches gilt auch für Mandeln. Die ungesättigten Fettsäuren haben eine positive Einwirkung auf den Cholesterinspiegel.

Himbeeren, Erdbeeren und Brombeeren

Diese Beere sind reich an Vitamin C und enthalten wenige Kalorien. Sie eignen sich somit hervorragend zum Süßen und Verfeinern von Joghurts und Müslis. Müslis sind Ballaststoffreich und ohne viel Zucker ein guter Start in den Morgen. Blauenbeeren enthalten zu dem viele Antioxdanzien und halten so jung.

Auch Feigen eignen sich gut, sie enthalten viel Vitamin C und zudem noch Ballaststoffe.

Vollkornprodukte

Vollkornprodukte wie Vollkornbrot sind deutlich gesünder als Produkte aus weißem Mehl wie Brötchen oder Toast. Diese enthalten viele leere Kalorien und machen nicht lange satt. Wer auf Vollkornprodukte setzt kann den Blutzuckerspiegel länger hoch halten.

Schreibe einen Kommentar