Abnehmen mit Diät oder Ernährungsumstellung

Abnehmen mit Diät oder Ernährungsumstellung

Abnehmen mit Diät oder Ernährungsumstellung

Abnehmen mit Diät oder Ernährungsumstellung, was ist der richtige Weg? Gerade schnelle Diäten haben führen selten zum langfristigen Erfolg. Eine Diät die einen schnellen Abnehmerfolg verspricht hilft meist nicht beim nachhaltigen Abnehmen.

Wer nachhaltig abnehmen möchte muss seine Ernährung langfristig umstellen, eine Diät kann jedoch ein erster wichtiger Schritt in diese Richtung sein. Wer sich nach der Diät wieder ernährt wie zuvor landet schnell beim alten Gewicht und dem bekannten JoJo-Effekt.

Mit einem Kalorienrechner kann man ermittel wie viele Kalorien man täglich benötigt, wichtig ist zu wissen wie viel man täglich zu sich nimmt. Wichtig ist ein Kaloriendefizit, man muss also weniger Kalorien zu sich nehmen, also man am Tag insgesamt benötigt, um abnehmen zu können. Nimmt man hingegen mehr zu sich so nimmt man zu.

Bei einer Diät besteht die Gefahr, dass die Umstellung und das Kaloriendefizit zu radikal sind, man sollte die Umstellung der Ernährung nur langsam anpassen.

Durch eine Diät kann man doch erlernen genauer auf die Ernährung zu achten und welche Nährstoffe man mit welchen Lebensmittel zu sich nimmt. So wird weniger genascht und gesnackt und man achtet auf langkettige Kohlenhydrate aus vollem Korn. Auch sollte man hochwertige Fette zu sich nehmen sowie fettarme Proteine.

Außerdem sollte man dauerhaft bei der Sache bleiben und die Umstellung konsequent durchführen.

Ernährung umstellen

Ernährung umstellen

Es ist auch wichtig zu wissen warum man abnehmen möchte und wie viel, durch genau definierte Ziele kann man realistisch abnehmen, am besten nach der SMART-Formel, das bedeutet dass das Ziel spezifisch, messbar, akzeptiert, realistisch und terminiert werden sollte.

Am besten schreibt man sein Ziel auf ein Blatt Papier und hängt es irgendwo in der Wohnung oder im Haus auf so hat man es immer vor Augen, am besten mehrfach pro Tag.

Ebenso hilft es Sport zu treiben, um abzunehmen und Körperfett abzubauen. Sport erhöht zu dem Kalorienumsatz und fördert ein mögliches Kaloriendefizit.

Wer also weniger zu sich nimmt, als er durch eine Stunde laufen verbraucht kann abnehmen.

Selbst Spazierengehen hilft anstelle vom Laufen, wichtig ist mehr Bewegung im Allgemeinen. Idealerweise findet man einen Freizeitsport der einem Spaß macht oder den man mit Freunden oder dem Partner betreiben kann so bleibt die Motivation dauerhaft erhalten.

Aber auch Regelmäßigkeit hilft, so kann Routine gegen fehlende Motivation helfen.

Ebenso kann ein professioneller Ernährungsberater/in hilfreich sein mit wertvollen Tipps und einer Analyse der aktuellen (falschen) Ernährungsgewohnheiten.

Ernährt man sich richtig kann man dauerhaft gesund und schlank bleiben.

Schreibe einen Kommentar