Abnehmfehler

Abnehmfehler

Fehler die man beim Abnehmen vermeiden sollte. Idealerweise stellt man die Ernährung langsam um und steigert allmählich das Sportpensum.
Fehler die man beim Abnehmen vermeiden sollte. Idealerweise stellt man die Ernährung langsam um und steigert allmählich das Sportpensum.

Abnehmfehler die beim Abnehmen häufig gemacht werden und das Abnehmen verhindern können, können sie auf dieser Seite nachlesen.

Häufig gelingt der dauerhafte Gewichtsverlust da es zu kleinen und größeren Abnehmfehlern bei der Diät kommt.

Schlimmstenfalls wird nicht nur das Abnehmen verhindern, sondern das Gewicht durch die Fehler sogar noch erhöht. Wenn man sich diese Fehler bewusst macht kann man sie abstellen und so bessere Ergebnisse beim Abnehmen erzählen.

Gerade kurzfristige Diäten, bei denen das Gewicht radikal reduziert wird sind ungesund, führen zu keiner dauerhaften Umstellung der Ernährung und es stellt sich daher nach der Diät meist auch ein JoJo-Effekt ein. Wird dieser Fehler gemacht so sollte man darauf achten die Kalorien nicht nur kurzfristig, sondern auch dauerhaft zu reduzieren und die Ernährung gesund umzustellen.

Ein weiterer Fehler beim Abnehmen wird dadurch gemacht, dass man sich unrealistische Ziele setzt und schnell frustriert ist wenn man diese nicht schnell erreichen kann. Häufig wird die Diät dann vorzeitig beendet. Daher sollte man sich nur kleine, realistische Abnehmziele setzen um dauerhaft motiviert zu bleiben. 2 kg im Monat abzunehmen gilt als realistische Ziel bei einer Diät.

Wer sich ständig wiegt erzeugt einen hohen Druck auf sich. Möchte man 1 kg Fett einbauen so müssen ganze 1000 kcal eingespart werden. Idealerweise wiegt man sich 1 Mal pro Woche zur gleichen Tageszeit.

Auch zu viele gute Vorsätze können den Druck zu sehr erhöhen. Häufig stellt sich Frust ein und man beendet die Diät vorzeitig. Wichtig ist es hier die Ernährung nur schrittweise umzustellen und so langfristig motiviert zu bleiben. Man stellt zunächst langsam die Ernährung um und beginnt mit einem langsam ansteigendem Sport- und Bewegungsprogramm.

Auf ungesunde Snacks wie Chips und Schokolade sollte man allgemein verzichten und stattdessen frisches Obst oder eine handvoll Nüsse essen.

Fehler die man beim Abnehmen vermeiden sollte

Auf das Frühstück sollte man bei einer Diät nicht verzichten, es liefert Energie für den Tag und vermeidet Heißhungerattacken.
Auf das Frühstück sollte man bei einer Diät nicht verzichten, es liefert Energie für den Tag und vermeidet Heißhungerattacken.

Wer zu wenig ist leidet an ständigem Hunger und möglichen Heißhungerattacken. So isst man meist mehr als nötig, wichtig ist es hier auf Lebensmittel zu letzten die lange satt machen, mit vielen Ballaststoffen bzw. mehrere Mahlzeiten pro Tag die kalorienarm sind.

Generell ist es jedoch besser im Abstand von größeren Pausen zu essen, wer 2 bis 3 Stunden Essenspausen zwischen den Mahlzeiten einlegt kann die Fettverbrennung optimal in Gang bringen.

Ähnlich verhält es sich mit strikten Verboten bei der Diät, sie erhöhen nur das Begehren. Besser ist es sich nichts zu verbieten, sondern vielmehr alles nur in gesunden Maßen zu essen.

Um den Stoffwechsel zu fördern ist auch Bewegung wichtig sowie eine ausreichende Aufnahme von Flüssigkeit. Idealerweise trainiert man im Wechsel Kraft und Ausdauer 2 bis 3 Mal die Woche.

Auf das Frühstück sollte man als wichtigste Mahlzeit des Tages nicht verzichten. Hier müssen genügend Kohlenhydrate zu sich genommen zu werden, um Heißhunger im Tagesverlauf zu vermeiden. Eier und Produkte aus vollem Korn, Müsli, Haferflocken etc. halten lange satt.

Genügend Schlaf ist wichtig damit der Körper neue Muskeln nach dem Training aufbauen kann, der Stoffwechsel gut funktioniert, außerdem isst man mehr wenn man übermüdet ist. Zu wenig Schlaf führt auch zu Stress und so zu mehr Frust-Essen. Im Idealfall schläft man pro Tag 7 bis 8 Stunden.

Abends sollte man auch nicht hungrig zu Bett gehen. Der Schlaf wird sonst beeinträchtigt und der Muskelaufbau verlangsamt. Wichtig ist es jedoch darauf zu achten was man zu sich nimmt, möglichst kalorienarme, gesunde Lebensmittel mit viel Eiweißen.

Am Abend sollte man auf Kohlenhydrate verzichten sie lassen den Blutzuckerspiegel steigen und verhindern so den Fettabbau, auch fördern sie den Appetit. Neben Eiweißen sollte man Gemüse und Salat bevorzugen. Auch Süßkartoffeln, Tofu oder Quinoa eigenen sich neben Hüttenkäse und frischen naturbelassenem Joghurt.

Wer kurz vor dem Schlafengehen einen Spaziergang macht kann besser einschlafen. Idealerweise isst man einige Stunde vor dem Schalfengehen nichts mehr.

Wer auf Fertiggerichte verzichtet und alles selbst frisch zubereitet weiß genau was er isst und kann besser auf gesunde Lebensmittel aus vollem Korn und guter Qualität und Frische achten. Auch enthalten Fertiggerichte meist zu viel Fett und Zucker.

Schreibe einen Kommentar