Body Deluxe

Body Deluxe

Die Body Deluxe-Diät setzt auf Kapseln zum Abnehmen die in den Stoffwechsel eingreifen. HIerbei unterscheidet man 2 Arten von Pillen.
Die Body Deluxe-Diät setzt auf Kapseln zum Abnehmen die in den Stoffwechsel eingreifen. HIerbei unterscheidet man 2 Arten von Pillen.

Die Body Deluxe-Diät basiert auf Diätkapseln die einem dabei helfen sollen abzunehmen ohne dabei hungern zu müssen. Dabei werden diese Pillen von der Firma AP International A Middle East Health & Beauty Company vertrieben.

Angeboten werden die Kapseln in 2 Arten, einmal als „Thermoactve“ und einmal als „Control“.

Dabei sollen die „Thermoactive“-Kapseln das Fett wie ein Fatburner verbrennen indem sie den Stoffwechsel anregen.

Die „Control“-Kapseln hingegen sollen die Aufnahme von Fett aus der Nahrung verhindern indem sie es blocken.

So nimmt man durch die Pillen weniger Fett zu sich und verbrennt das vorhandene schneller. Man greift hier also in die Verdauung und den Stoffwechsel mit diesen Diätpillen ein. Auch die Cholesterin-Werte sollen sich so verbessern.

Die Diätpillen senken auch das Hungergefühl und so den Appetit, man mit also weniger Kalorien zu sich. Durch die Pillen wird auch die Thermogenese gefödert, also die Umwandlung von Körperfett in Wärme.

Weiterhin sollen sie die Haut straff halten und den Abbau von vorhandener Muskelmasse bei der Diät verhindern.

Man nimmt täglich zu Beginn 3 Kapseln ein. Diese sollten gut 40 Minuten vor dem Essen eingenommen werden. Ein Gewichtsverlust soll pro Monat mit 3 bis zu 5 Kilo möglich sein.

Dabei kosten 90 Tabletten knapp 80€. Bei 3 Kapseln am Tag kostet die Diät also gut 25€ im Monat.

Wichtig ist auch das Trinken von ausreichend Flüssigkeit. Empfohlen werden 3 Liter. Dabei kann man neben Wasser auch Tees und Säfte trinken. Koffein in der Nahrung und in Getränken sollen gemieden werden.

Die Unterschiede der Pillen

Appetitzügler können bei einer Diät helfen.
Appetitzügler können bei einer Diät helfen.

Empfohlen wird, dass man die Diät nicht länger als 3 Monate am Stück betreibt.

Die Thermoactive-Pillen sollen Fettreserven an Po, Bauch, Hüfte und Schenkeln reduzieren.

Die Control Pillen sind als Ergänzung zu den Thermoactive gedacht. Sie enthalten Vitamin B (Thiamine), B2 (Riboflavin), B3 (Niacin) B5 (Pantothenic), B6 (Pyridoxine), B9 (Folic acid) und B12 (Cobalamin). Weiter enthalten sie auch Glucomannan, also Mehl der Konjak-Pflanze, ähnlich wie die Bionorm-Pillen. Auch Vitamin C (Ascorbic acid), L-Carnitin und NeOpunita sind enthalten.

Gerade die Ballaststoffe der Konjak-Pflanze quellen im Magen mit Flüssigkeit auf und sättigen so. Die Aufnahme von Fett bei der Verdauung soll durch NeOpuntia verhindert werden.

Aber auch Nebenwirkungen sind möglich wie Blähungen und Verstopfungen durch den Eingriff in den Stoffwechsel. Sogar ein erhöhter Puls kann die Folge der Einnahme von Diätpillen sein.

Zu dem ist für das Abspecken keine gesunde, ausgewogene Ernährung wichtig und ausreichend Bewegung, damit man dauerhaft abnimmt und schlank bleibt.  So verbraucht man mehr Kalorien als man auf nimmt bei der Kalorienbilanz.

Für einen Diätstart und schnelle Erfolge beim Abnehmen können solche und andere Diätpillen sinnvoll sein, wenn man sie mit gesunder Ernährung und Sport kombiniert.

Auch Appetitzügler können helfen, wenn gleich man die Nebenwirkungen mit dem Nutzen abwägen muss und sie eher bei sehr starkem Übergewicht sinnvoll sein können. So gibt es rezeptfrei die Abnehmpillle Alli. Ebenso kann man Epedrin und LiDa Dai Dai Hua ohne ärztliches Rezept beziehen. Nur gegen Vorlage eines Rezeptes bekommt man in Apotheken die Appetitzügler Xenical und Reductil.

Schreibe einen Kommentar