Aromatherapie

Aromatherapie

Bei der Aromatherapie sollen Aromen wie Vanille den Appetit zügeln.
Bei der Aromatherapie sollen Aromen wie Vanille den Appetit zügeln.

Was genau ist eine Aromatherapie und kann man durch sie abnehmen? Die Idee der Aromatherapie, ist dass bestimmte Duftstoffe und Aromen im Körper chemische Reaktionen hervorrufen die den Stoffwechsel, die Fettverbrennung etc. beeinflussen.

Doch kann man tatsächlich durch eine Aromatherapie abnehmen?

Aromatherapien werden häufig zur Linderung von Krankheiten und zur Steigerung des Wohlbefindens von Ärzten aber auch von Heilpraktikern verwandt. Man nutzt die Aromen hier bei Erkältungsbädern, in Geruchspflaster, für Massageöle und Duftlampen.

Eine Massage mit duftenden Ölen kann entspannend wirken.

Bei der Aromatherapie nutzt man insbesondere Öle die stark riechen bzw. duften. So haben insbesondere ätherische Öle starke Duftnoten. Wie zum Beispiel von Lavendel, Rosmarin, Salbei, Zimt und Zitrusfrüchten.

Wie kann man durch Düfte abnehmen?

Eine Massage mit duftenden Ölen kann entspannend wirken.
Eine Massage mit duftenden Ölen kann entspannend wirken.

Aber auch der Vanilleduft soll sich auf das Gewicht auswirken können in dem das Glückshormon Serotonin ausgeschüttet wird und das Verlangen nach Süßem wie Schokolade gedämpft wird.

Der Duft von Minze soll beispielsweise das Verlangen nach Süßem vermindern.

Lavendelöl soll beruhigend wirken. Jasminöl hingegen spasmolytisch, antidepressiv und sedativ. Thymian soll aktivierend wirken und die Öle von Zitrone und Orange gelten als Stimmungsaufheller.

Doch wie genau sollen die Düfte bei einer Diät helfen?

Jeder kennt es dann man bei bestimmten Düften, von gut riechendem Essen beispielsweise Hunger bekommt oder einem das Wasser in den Mund läuft…

Genau auf diesen Effekt setzt die Therapie mit Aromen. So sollen gezielt Hungergefühle und Heißhunger manipuliert werden. Wer also einen der angenehmen Duftstoffe inhaliert fördert so die Ausschüttung des Glückshormons Endorphin. Dieses soll wiederum den Appetit zügeln.

Allein Abnehmen durch Düfte reicht jedoch meist nicht aus, durch eine gesunde Umstellung der Ernährung auf Mischkost und ein Sportprogramm lässt sich die Kalorienbilanz effektiver verbessern.

Auch beim Kochen können Aromen die Stimmung aufbessern durch wohl duftende Mahlzeiten. Außerdem sind frische Kräuter wie Basilikum, Schnittlauch, Knoblauch etc. auch gesünder als Salz. Denn gerade Salz bindet Wasser im Körper und führt so zu einem höheren Körpergewicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.