Optavia-Diät

Optavia-Diät

Bei der Optavia-Diät achtet man auf viel Protein in der Ernährung duch Shakes, Proteinriegel, Fleisch, Fisch, Tofu etc.
Bei der Optavia-Diät achtet man auf viel Protein in der Ernährung durch Shakes, Proteinriegel, Fleisch, Fisch, Tofu etc.

Die Optavia-Diät soll ein schnelles Abnehmen ermöglichen mit gesunder Ernährung und regelmäßigen Snacks. Dabei achtet man auf kleine Mahlzeiten mit wenig Kalorien und hoher Zufuhr an Proteinen. So nimmt man am Tag 6 kleine Portionen zu sich die sich zusammensetzen aus 2 bis 3 gesunden Mahlzeiten und 3 bis 4 proteinhaltigen Snacks.

Man achtet also auf wenig Kalorien und einen Energiebezug aus Eiweiß. Bei den Mahlzeiten achtet man darauf, das sie zur Hälfte aus Protein bestehen wie Fisch, Fleisch, Milchprodukten oder Tofu. Im Verhältnis von 2:1 kombiniert man noch grünes Gemüse und Salat mit gesunden Feten aus Olivenöl, Nüssen und Avocados.

Die Diät meidet Kohlenhydrate, die Snacks basieren auf Eiweiß und können Proteinriegel, Proteinshakes sein oder auch Müsli und Suppen. Pro Tag steigert man so die Proteinzufuhr auf 35 % zu Kosten anderer Nahrungsgruppen. Auch Sport ist in der Diät mit inbegriffen in Form von 30 Minuten Workout pro Tag für den Muskelaufbau, der der Fettverbrennung fördern soll. Man wechselt hier ab zwischen Kraft- und Cardiotraining.

Täglich nimmt man mit 1000 Kalorien relativ wenig zu sich, um abzunehmen. Dadurch kann es aber auch zu Schwäche, Konzentrationsstörungen oder gar Mangelerscheinungen kommen. Zu viel Proteine können die Niere belasten, Gicht fördern, für unreine Haut und einen aufgeblähten Bauch sorgen. Da man die Ernährung nicht auf Dauer umstellt droht nach der Diät ein JoJo-Effekt.

Generell kann man sich an der Diät orientieren um gesund abzunehmen. So kann man 3 Mal täglich einen Mix aus gesunden Proteinen, Gemüse und gesunden Fetten zu sich nehmen. Heißhunger stillt man dann einfach alternativ zu den Shakes und Proteinriegeln mit Gemüsesticks aus Karotte, Gurke oder ein paar Nüssen etc.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.