Kurzzeit-Diät

Kurzzeit-Diät

Die Kurzzeit-Diät wie man in nur 3 Tagen abspecken kann.Die Kurzzeit-Diät sieht vor, dass man für eine Dauer von höchsten 3 Tagen eine Diät einlegt. Während dieser Zeit wird die Kalorienaufnahme auf 700 – 800 Kalorien täglich reduziert und liegt somit deutlich unter der der normalen Kalorienbilanz eines Erwachsenen.

Gegessen wird währen der Kurzzeit-Diät vor allem Gemüse, Reis und ähnlich kaliumreiche Nahrung. Auf Salz wird möglichst verzichtet.

Außerdem bieten sich Kartoffeln und Obst an. Auch Tage an denen man nur Flüssigkeiten zu sich nimmt sind möglich. Damit Mangelerscheinungen vermieden werden sollte die Zeitdauer von 3 Tagen nicht überschritten werden bei der Kurzzeit-Diät.

Für wen ist die Kurzzeit-Diät geeignet?

Gerade zwischen Feiertagen und anderen kalorienreichen Wochen oder kurz vor dem Sommerurlaub ist die Diät hilfreich um noch schnell die gewünschte Bikinifigur zu erhalten.

Vorteilhaft ist bei dieser Diätform, dass man sich förmlich entschlackt fühlt und gelassener werden kann. Nachteilhaft ist, dass diese Diät nicht für einen längeren Zeitraum geeignet ist.

Die Diät eignet sich zudem vor allem für Personen mit geringen Übergewicht. Kehrt man nach der Diät zu den alten Essgewohnheiten zurück droht einer schneller Jojo-Effekt. Da der Köper in den 3 Tagen gelernt hat auf Sparflamme zu stellen und mit weniger Kalorien aus zukommen. Isst man nur wieder mehr werden die Kalorien schnell in Fettreserven umgewandelt, um die nächste kalorienarme Zeit besser überstehen zu können.

Der schnell Gewichtsverlust bei der Kurzzeit-Diät basiert hauptsächlich auf dem Verlust von Wassereinlagerungen im Körper. Das Fett im Körpergewebe baut sich in der kurzen Zeit nicht ab.

Schreibe einen Kommentar