Tipps zum leichtem Abnehmen

Tipps zum leichtem Abnehmen

Tipps zum leichtern Abnehmen. Ein Ernährungstagebuch kann beim Abnehmen helfen.
Tipps zum leichtern Abnehmen. Ein Ernährungstagebuch kann beim Abnehmen helfen.

Mit den folgenden Tipps zum leichtem Abnehmen gelingt es schneller die Traumfigur zu erlangen. Neben einer gesunden Ernährung und Sport können auch einige Tipps dabei helfen besser abzunehmen.

Auch können einige Tipps hilfreich sein, um motiviert bei der Diät zu bleiben.

Wer zum Beispiel regelmäßig notiert was er isst und sich mehrfach täglich wiegt achtet automatisch bewusster drauf was er zu sich nimmt und kann so schneller abnehmen. Im Rückblick kann ein Ernährungstagebuch so auch dabei helfen Esssünden aufzudecken.

Ebenso kann ein simpler Trick dabei helfen weniger Kalorien zu sich zu nehmen, wenn man langsam isst und gründlich kaut setzt der Sättigungseffekt schneller ein. Dieser Effekt wird auch bei der FX-Mayr-Diät genutzt. Als zusätzlicher Nebeneffekt kann der Körper die Nährstoffe so auch besser verarbeitet, da die Verdauung leichter und gründlicher von statten geht.

Ausreichend Schlaf regeneriert nicht nur, sondern hilft auch dabei den Stoffwechsel zu unterstützen.

Wichtig ist es auch darauf zu achten was man zu welcher Uhrzeit ist, so sollte man viel Kohlenhydrate am Abend meiden.

Wer genügend Gemüse isst vermeidet Mangelerscheinungen, da dieses, genauso wie Obst viele Vitamine und Nährstoffe enthält. Durch genügend Ballaststoffe wird auch die Verdauung angeregt und man ist satt ohne viel Kalorien zu sich zu nehmen.

Tipps für den Alltag

Gesunde Snacks mit Gemüse und Obst sind Pommes und Co. vorzuziehen.
Gesunde Snacks mit Gemüse und Obst sind Pommes und Co. vorzuziehen.

Ebenso wichtig ist es ausreichend viel zu trinken, damit der Stoffwechsel richtig funktionieren kann. Auch hier hilft die Flüssigkeit dabei das Sättiungsgefühl schneller einsetzen zu lassen ohne, dass man viel Kalorien zu sich nimmt, sofern man sich an Wasser und kalorienarme Diätdrinks hält.

Wer gern zwischendurch was isst, sollte sich an gesunde Snacks wie Beeren oder eine handvoll Nüsse halten.

Gelingt das Abnehmen trotz strenger Diät nicht gilt es Stoffwechselerkrankungen auszuschließen wie bei einer Schilddrüsenfehlfunkion, auch eine psychische Erkrankung kann der Traumfigur im Weg stehen. Gern wird auch aus Frust und Stress zu viel gegessen. Hier kann eine Therapie dabei helfen die Probleme und Essstörungen in den Griff zu bekommen.

3 Mal die Woche Sport und täglich viel Bewegung, Treppe statt Aufzug, Fahrrad statt Auto etc. können ebenfalls dabei helfen die Kalorienbilanz zu verbessern.

Selbst leichte Übungen wie Yoga nach einem Youtube-Video können hier ein praktischer und einfacher Einstieg sein. Mit unter ist es auch hilfreich ab und an zu sündigen, da der Körper bei zu strenger Diät auch auf Sparflamme umstellt und dazu neigt schneller Fett an zu setzen. Auch Saunagänge fördern die Entspannung und eine jugendliche Haut, da die Haut hier besser Wasser aufnehmen kann und so jugendlicher wirkt und weniger Falten hat. Sport bekämpft ebenfalls freie Radikale und hält jung und fit.

Das eigene Wohlbefinden ist wichtig, denn nur in Kombination mit einer gesunden Seele kann auch eine gesunder Körper funktionieren. Hier kann selbst Kochen entspannend sein und die aufgenommen Kalorien reduzieren. Ebenso hilfreich sind Yoga, autogenes Training und andere Entspannungstechniken.

Im Alltag gilt es auch nicht über den Hunger zu essen. So sollte man nicht aufgrund der Erziehung oder Angst vor bösen Blicken den Teller immer ganz leer essen, wenn man schon längst satt ist. Hier ist ein Einsparpotenial an Kalorien vorhanden.

Möglichst kleine Portionen helfen auch dabei kontrollierter zu essen und nicht zu viel zu sich zu nehmen.

Alkohol und Süßigkeiten gilt es ebenfalls zu meiden.

Frisches Obst ist in der Regel auch gesünder als Säfte und trendige Smoothies, da man hier die volle Frucht hat mit allen Ballast- und Nährstoffen und die Gefahr geringer ist, dass sich einfach Zucker bildet.

 

Schreibe einen Kommentar