Die richtige Diät

Die richtige Diät

Die richtige Diät muss jeder für sich selbst finden.
Die richtige Diät muss jeder für sich selbst finden.

Die Auswahl an Diäten ist groß und jede verspricht die beste zu sein, doch die richtige Diät gilt es für sich selbst ganz individuell zu ermitteln. Häufig gehen Diäten mit dem Verzicht auf bestimmte Kategorien von Lebensmitteln einher. Da sollte man sich entscheiden auf was man am besten verzichten kann und was die besten Diät-Erfolge verspricht.

Häufig wird zu Low-Carb-Diäten geraten. Also den gezielten Verzicht auf Kohlenhydrate in Form von Produkten aus weißem Mehl wie Toast, Brötchen, Croissants, zuckerhaltige Getränke, Kartoffeln, Reis, Nudeln, Süßigkeiten, Kuchen, Gebäck und auch Zucker aus Obst.

Andere Diäten setzten auf den Verzicht von Fetten, also Low-Fat. Dann gibt es noch zahlreiche Misch-Diäten wie die mediterrane Mittelmeer-Diät. Aber auch auf möglichst unverarbeitet Produkte können Diäten setzten wie die Paleo-Diät, etc.

Die richtige Diät für sich zu finden, ist aufgrund der Vielzahl der Diäten und deren Ansätze schwer.

Welches ist die richtige Diät für mich?

Eine gesunde Ernährung ist wichtig zum abnehmen.
Eine gesunde Ernährung ist wichtig zum abnehmen.

Die Grundidee der meisten Diäten besteht aus einer gesunden Ernährung und einem Sportprogramm. Jedoch zielen nicht alle Diäten auf eine dauerhafte Umstellung der Ernährung ab und setzen auf einen maximalen Gewichtsverlust. Kehrt man nach der Diät zu den alten Essgewohnheiten zurück droht schnell der JoJo-Effekt.

Der Schlüssel zum erfolgreichen Abnehmen ist also eine gesunde Ernährung mit einer Ernährungsumstellung und Sport. So das man in der Kalorienbilanz mehr Kalorien verbrennt als man täglich aufnimmt.

Auch die Einnahme von genügend Eiweiß ist wichtig. So verhindert man, dass der Körper bei der Diät vorhanden Muskelmasse abbaut als Energiereserve. Außerdem kann man so durch Kraft- und Ausdauersport neue Muskeln aufbauen die wiederum die Kalorienverbrauch erhöhen.

Häufig isst man auch nach dem FdH-Konzept, also frisst die Hälfte um radikal Kalorien reduzieren. Ausgefallene Diäten wie die OMG-Diät die allen gängigen Konzepten widerspricht kann man auf der Suche nach der nach der richtigen Diät treffen.

Gerade zum Beginn der Diät nutzen viele Abspeckwillige auch Formula-Drinks, also fertige Protein-Shakes. Diese können in der Tat ein guter Einstieg sein. Sie motivieren zum Durchhalten bei der Diät, da erste Abnehmerfolge schnell sichtbar werden und lästiges Kalorienzählen entfällt sowie aufwendige Zubereitungen von Speisen nach Rezepten. Es werden schlicht einzelne Mahlzeiten durch einen Abnehm-Drink ersetzt, die in verschiedenen Geschmackssorten und von verschiedenen Herstellern erhältlich sind.

Diäten wie die Primal-Eating-Diät setzt auf möglichst unverarbeitete frische Lebensmittel.

Auch praktische Tipps für die Diät helfen dabei am Ball zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar