Mit Kaffee und Zimt abnehmen

Mit Kaffee und Zimt abnehmen
Mit Kaffee und Zimt abnehmen

Mit Kaffee und Zimt abnehmen funktioniert ganz leicht. So ersetzt man einfach den Zucker durch Zimt. Auch im Tee kann Zimt als Abnehmhilfe wirken.

Im Schnitt trinkt jeder Deutsche pro Jahr gut 160 Liter Kaffee. Dieser ist dabei gesünder als sein allgemeiner Ruf. Denn er fördert den Stoffwechsel und schützt durch die enthaltenen Antioxidantien vor Zellalterung, Krebs und Demenz. Auch gegen eine Arterienverkalkung ist er hilfreich und kann so das Herz schützen.

Ebenso hat er positive Effekte bei der Verhinderung von Darmkrebs.

Kombiniert man den Kaffee mit Zimt ergeben sich weitere Vorteile. So regt der Zimt den Stoffwechsel an und kann so bei einer Diät hilfreich sein.

Das Gewürz Zimt ist zu dem etwas süßlich, herb und würzig und verleiht dem Kaffee so zu neuem Geschmack. Auch wird er desinfizierend, hilft gegen Blähungen und Verdauungsprobleme und kann den Cholesterinspiegel und den Blutzucker senken.

Auch als vorbeugende Maßnahme kann Zimt, ähnlich wie Abnehmen und Gewichthalten, gegen Diabetes mellitus von Typ 2helfen.

Zimt wird ebenso konzentrationsfördernd und kann so beim Lernen helfen.

Man sollte Zimt dennoch nur in Maßen genießen, er enthält nämlich Cumarin, welches in größeren Mengen verzehrt zu Schäden an Niere und Leber führen kann.

Vorziehen sollte man daher Ceylon-Zimt, da dieser weniger Cumarin als Cassia-Zimt aus Indonesien enthält.

 

Schreibe einen Kommentar