Ornish-Diät

Ornish-Diät

Die Ornis-Diät diente im Ursprung der Bekämpfung von Herzkrankheiten.
Die Ornis-Diät diente im Ursprung der Bekämpfung von Herzkrankheiten.

Die Ornish-Diät wurde von Dr. Dean Ornish, einem Kardiologen erfunden. Sie diente ursprünglich der Behandlung von Herzkrankheiten, wird aber auch als Diät genutzt

Es geht hier vor allem um die Senkung von Cholesterin und Blutdruck. Man nimmt kaum Fett zu sich, ernährt sich ausschließlich vegetarisch und mit vielen Ballaststoffen.

So ernährt man sich von Hülsenfrüchten, viel Gemüse und Obst, muss keine Kalorien zählen und kann durch fettarme Nahrung schnell abnehmen ohne zu hungern.

Man setzt hier auf Vollkornprodukte die krebshemmend (anti-kanzerogen), gegen Alterung (anti-aging) und gegen Herzkrankheiten helfen sollen. Tierisches Fett mit ungesättigten Fettsäuren wird vermieden. So nimmt man weniger Fette zu sich und vermehrt und gesättigte gute Fette aus pflanzlicher Herkunft.

Außerdem achtet man auf die Naturbelassenheit von Produkten, also wird ein frischer Apfel einem Apfelkompott, Apfelkuchen, getrockneten Äpfeln oder Säften vorgezogen.

Aufbau der Diät

Die Diät verzichtet komplett auf Fleisch.
Die Diät verzichtet komplett auf Fleisch.

Neben der Ernährung steht das eigene Körpergefühl mit Meditation im Vordergrund der Diät.

Auch setzt man auf Sport wie beispielsweise einem kurzen Jogging von 30 Minuten am Morgen und einem gesunden Frühstück mit Joghurt, Beeren, Kaffee und Tee.

Mögliche Mangelerscheinungen beugt man mit Vitaminpräparaten und Omega-3-Kapseln vor.

Fettiges Essen wird gemieden. Als Snack isst man zwischendurch mal Popcorn ohne Salz, Zucker oder Fett. Es wird fettarm gegessen ohne Fleisch, damit es nicht zu einem Vitamin-B-Mangel aufgrund der fehlenden essentiellen Fettsäuren kommt nimmt man Vitamine mit Gemüse, Obst und Präparaten zu sich.

Die Diät ist als dauerhafte Ernährungsumstellung ausgerichtet. Das Wunschgewicht soll so leicht ohne Heißhungerattacken und Entbehrungen gehalten werden können.

Kraftraining und schnelle Spaziergänge von 20 bis 60 Minuten am Tag ergänzen den Kalorienumsatz am Tag.

Durch die Diät kann man Herzprobleme bekämpfen, den Cholesterinwert senken und nebenbei noch Gewicht verlieren und dauerhaft halten, da eine Umstellung der Ernährung auf gesunde Mischkost erfolgt.

Sicherlich bedarf es einiger Gewöhnung ganz ohne Fleisch auszukommen zu mal Fett auch ein Geschmacksträger ist.

Wer ohne hin vegetarisch leben will hat hier eine interessante Diät-Variante.

Schreibe einen Kommentar