Diät-Drinks

Diät-Drinks

Salatgurken eigenen sich bestens für Diät-Drinks.

Salatgurken eigenen sich bestens für Diät-Drinks.

Dank spezieller Diät-Drinks kann man während der Diät an Gewicht verlieren.

In der Regel gilt es kalorienhaltige süße Getränke und Alkohol zu meiden.

Stattdessen trinkt man Wasser, Tee oder Kaffee ohne Zucker und Milch.

Wem das auf Dauer zu langweilig geschmacklich ist, der kann sich spezielle Diät-Drinks mixen.

Wichtig ist, dass man am Tag 1 bis 3 Liter zu sich nimmt.

Der Stoffwechsel kommt durch reichlich Flüssigkeit erst richtig in Gang.

Scharfer Melonensaft

Pfeffer und Ingwer sind gute Zutaten für Salatgurken eigenen sich bestens für Diät-Drinks und kurbeln die Fettverbrennung an.

Pfeffer und Ingwer sind gute Zutaten für Salatgurken eigenen sich bestens für Diät-Drinks und kurbeln die Fettverbrennung an.

Für die Zubereitung eines scharfen Melonesaftes benötigt man folgende Zutaten:

  • 1 ganze reife Wassermelone
  • Eiswürfel
  • Scharfen Pfeffer
  • Cayennepfeffer als Pulver
  • Wasser

Man muss die Melone entkernen und das Fleisch in einem Mixer pürieren.

Dazu gibt man etwas die doppelte Menge an Wasser und Pfeffer sowie Cayennepulver nach Bedarf.

Mit den Eiswürfeln wird der Drink nun erneut im Mixer gemixt und in eine Karaffe umgefüllt.

So hat man einen leckeren Drink für heiße Sommertage der die Pfunde schmelzen lässt.

Gurken-Ingwer-Wasser

  • Für die Zubereitung benötigt man folgende Zutaten:
  • 1 ganze Salatgurke
  • 1 Liter Wasser
  • Eiswürfel
  • Ingwer mit etwa 5 bis 6 cm Länge, geschält bzw. nur gewaschen bei Bio-Ingwer, also mit Schale
  • und ca. 18 frische Pfefferminzblätter.

Die Gurke wird zur Hälfte geschält, gewaschen und in Scheiben geschnitten. Sie kommt mit dem Ingwer und den Pfefferminblättern in einen Mixer.

Eiswürfel und Wasser kommen hinzu und das ganze wird vermixt. Bei Bedarf gibt man Agavendicksaft oder Honig hinzu um das ganze dickflüssiger zu machen. Der Drink wird nun in einem Glas Krug umgefüllt und serviert mit passenden Gläsern. Ein echter Hingucker auf allen Sommer-Grill-Partys.

Selbst gemachter Eiweiß-Shake

Für einen selbst zubereiteten Eiweiß-Shake benötigt man:

  • 250 g Magerquark
  • 1 TL Leinöl
  • 1 TL Chiamsamen
  • 3 TL Wasser
  • 2 EL Beeren auch tiefgefrorene sind möglich
  • Zum Verdicken bei Bedarf 1 EL Agavensirup

Man gibt alle Zutaten in einen Mixer und vermischt sie. Der Shake enthält so ca. 30 Gramm Eiweiß also ähnlich denen von fertigen Shake-Pulvern die man mit Wasser oder Milch nach dem Training anrührt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.