Halbtags-Diät

Halbtags-Diät

Bei der Halbtags-Diät wird zum Abend hin nichts mehr gegessen.

Bei der Halbtags-Diät wird zum Abend hin nichts mehr gegessen.

Die Halbtags-Diät setzt auf eine zeitversetzte Aufnahme von Nahrung bzw. auf Pausen während des Tages. So isst man das Frühstück und zu Mittag normal und danach nichts mehr. Also eine Abwandlung des Dinner Cancelings die man jeden Tag vor nimmt.

Zur Unterstützung der Diät wird mit Wasser verdünnter Apfelessig getrunken.

Die Idee hinter der Diät nach Horst Boettcher ist, dass man nach dem Essen viel Insulin ausschüttet und dieser die Fettverbrennung hemmt. Ähnlich wie beim Fasten kann man so mit der großen Pause von mittags bis zum nächsten Morgen besonders effektiv den Stoffwechsel ankurbeln.

Dadurch, dass man bis zum Mittag hin normal isst mit 2 Mahlzeiten wird der Stoffwechsel nicht auf Sparflamme gestellt. Wie beim Fasten kann die lange Pause von gut 15 Stunden bis zum nächsten Frühstück vom Körper zur Entschlackung und Entgiftung genutzt werden.

Was gilt es bei der Halbtags-Diät zu beachten?

Bei der Halbtags-Diät wird nach dem Mittag bis zu nächsten Morgen hin nichts mehr gegessen.

Bei der Halbtags-Diät wird nach dem Mittag bis zu nächsten Morgen hin nichts mehr gegessen.

Auch nimmt man wenn man die Kalorienbilanz betrachtet deutlich weniger Kalorien zu sich als man verbrennt. So mit sind Abnehmerfolge quasi vorprogrammiert wenn man das mögliche Hungergefühl zum Abend hin oder über Nacht unterdrücken kann. Man erzwingt so eine negative Energiebilanz.

Man sollte natürlich bei den beiden Hauptmahlzeiten nicht übertreiben und normal essen.

Problematisch neben einem möglichen Hunger ist auch, dass man gegen Abend mit einem Abfall der Leistungsfähigkeit rechnen muss, wenn der Körper unterversorgt wird.

Auch die Bauchspeicheldrüse wird stärker belastet wenn es nur 2 Mal am Tag eine Mahlzeit gibt. Hier könnte man mit wenig Kalorien und mehren Mahlzeiten schonender und gesünder abnehmen. Denn so wäre die Ausschüttung von Insulin nach den Mahlzeiten geringer und starke Schwankungen beim Insulinspiegel könnte vorgebeugt werden.

Neben möglichem Hunger kann sich auch Frust einstellen und die Motivation durchzuhalten wenn man gegen Abend hin nichts mehr essen darf.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.