Kohlsuppen-Diät

Sicher haben sie auch schon mal von der Kohlsuppen-Diät gehört. Mit Hilfe dieser Diät soll es möglich sein bis zu 7 Kilo in nur einer Woche zu verlieren.

Doch was genau macht diese Kohlsuppen-Diät aus?

Da es sich um eine Gemüsesuppe handelt, liegt der Vorteil klar auf der Hand, die Kohlsuppe enthält kaum Fett und Kalorien, somit ist der Gewichtsverlust mit dieser Diät praktisch garantiert. Man kann diese Diät auch kombinieren mit anderen Gemüsen, Obst und Fleisch und natürlich, wie bei allen anderen Diäten auch, mit einem ausgewogenen Sportprogramm.

Da die Diät recht einseitig ernährungstechnisch betrachtet ist, also eine Mono-Diät ist, sollte man sie eher auf eine Woche begrenzen. Eiweiß enthält eine Kohlsuppe keines.

Die Vorteile der Diät sind, dass sie schnellen Erfolg verspricht, wenn man diszipliniert ist, auch gut einfrieren lässt sich die Suppe, wenn man einen großen Topf voll gekocht hat.

Nachteilig ist sicher die Einseitigkeit und der Geruch nach Kohl in der Wohnung und am Körper, zudem kann man unter Blähungen leiden, wenn man sich hauptsächlich von Kohlsuppe ernährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.