Yokebe

Yokebe

Bei der Yokebe-Diät handelt es sich um eine Formula-Diät bei der man einzelne Mahlzeiten durch einen Shake ersetzt.

Bei der Yokebe-Diät handelt es sich um eine Formula-Diät bei der man einzelne Mahlzeiten durch einen Shake ersetzt.

Bei der Yokebe-Diät handelt es sich um eine Formula-Diät bei der man 3 Mahlzeiten durch einen Shake ersetzt. Dadurch entfällt ein lästiges Zählen von Kalorien und Kochen.

Gerade zum Einstieg in eine Diät kann man mit Protein-Shakes schnell an Gewicht verlieren.

Die Zugaben der Shakes verhindern zu dem Mangelerscheinungen in Form von Vitamin-, Mineralstoffmangel und liefern viel Protein was einen Verlust von Muskelmasse vorbeugt.

Dabei unterscheidet die Diät mit Yokebe verschiedene Phasen.

In der ersten Phase, die Konzentrationsphase, die eine Woche lang dauert werden 3 Mahlzeiten durch 3 Shakes ersetzt.

In der 2 bis 4 Woche folgt die Lernphase, hier wird mittags oder abends eine normale Mahlzeit gegessen. Also nur 2 Shakes pro Tag.

Der Aufbau der Yokebe-Diät

Die 5 wöchige Diät endet mit der letzten Woche in der man nur einen Shake zu sich nimmt und wieder 2 normale Mahlzeiten am Tag.

Zum Anrühren der Shakes nutzt man neben dem Pulver Milch und etwas Pflanzenöl. Gerade in den Wochen in denen man sich verstärkt von den Shakes ernährt entfällt Zeit für das Einkaufen und Kochen.

Durch die drastische Reduktion der Kalorienaufnahme kann man gerade zu Beginn der Diät auch schnell erste Pfunde verlieren.

Nachteilig ist jedoch, dass man nach der Diät dem JoJo-Effekt verfallen kann, wenn man die Ernährung nicht konsequent umstellt und Sport treibt.

Es fehlt so der Lerneffekt auf eine gesunde und kalorienbewusste Ernährung umzusteigen.

Auch Menschen mit chronischen Erkrankungen sollten vor dem Beginn einer Formula-Diät Rücksprache mit dem behandelndem Arzt halten.

In dem Pulver sind zu dem wenig Ballaststoffe und wenig Kalium enthalten.

 

Der schnelle Gewichtsverlust kann jedoch motivieren dauerhaft an seinem Körpergewicht zu arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.